Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Lionel Messi könnte den Restart offenbar verletzungsbedingt verpassen

Von SPOX

Lionel Messi hat sich einem Medienbericht zufolge beim Training am Dienstag verletzt und droht bis zu zehn Tage auszufallen. Damit könnte auch der Liga-Restart des FC Barcelona am 13. Juni gegen Mallorca für den Argentinier gefährdet sein.

Einem Bericht von TV3 zufolge habe Messi am Ende der Trainingseinheit Schmerzen im rechten Bein verspürt. Eine MRT-Untersuchung soll demnach ergeben haben, dass sich der 32-Jährige einen Mikrofaserriss zugezogen habe.

Dies könnte eine Pause von etwa zehn Tagen nach sich ziehen, womit Messi den Restart von Barcelona bei RCD Mallorca womöglich verpassen könnte.

Das Team selbst begründete das Fehlen des Superstars beim Mannschaftstraining am Mittwoch mit Wadenproblemen Messis. Laut TV3 und Sport wollten die Katalanen damit jedoch nur die Verletzungssorgen herunterspielen.

Mit dem Restart der Primera Division beginnt ein intensives Rest-Programm für den FC Barcelona, der innerhalb von knapp fünf Wochen elf Liga-Spiele absolvieren muss. Derzeit rangiert Barca mit einem Vorsprung von zwei Zählern auf dem ersten Platz. Messi erzielte 2019/20 in bisher 31 Pflichtspielen 24 Tore.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung