Fussball

Real Madrid plant angeblich 400 Millionen-Angebot für Kylian Mbappe

Von SPOX
Real Madrid wirbt seit längerer Zeit um die Dienste von Kylian Mbappe.

Real Madrid scheint offenbar weiterhin scharf auf Superstar Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain zu sein und plant laut Le Parisien angeblich ein Rekordangebot in Höhe von 400 Millionen Euro für den 20-Jährigen.

Mbappe wird seit Monaten mit den Königlichen in Verbindung gebracht, wobei sich Real-Trainer und Landsmann Zinedine Zidane in der Vergangenheit immer wieder positiv über den Franzosen geäußert hatte.

Der Stürmer träume laut Zidane sogar von einem Wechsel zu den Königlichen, wobei jene Aussagen PSG-Sportdirektor Leonardo nach dem Duell in der Champions League gegen Brügge ordentlich auf die Palme gebracht haben.

Mbappe war im Sommer 2017 für rund 180 Millionen Euro von der AS Monaco in die französische Hauptstadt gewechselt. Dort steht er noch bis 2022 unter Vertrag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung