Cookie-Einstellungen
Fussball

Cristiano Ronaldo: Einbrecher steigt in Apartment in Funchal ein

SID
Bei Cristiano Ronaldo wurde eingebrochen.

Schlechte Nachrichten für Cristiano Ronaldo und Bayern-Rückkehrer Douglas Costa: Einbrecher sind in die Apartments der beiden Fußball-Stars eingestiegen.

In Abwesenheit des portugiesischen Fußball-Stars, der sich bei der Nationalmannschaft befindet, ist ein Einbrecher in das Apartment des 35-Jährigen in Funchal auf der Insel Madeira eingestiegen.

Das bestätigte die örtliche Polizei der Nachrichtenagentur AFP. Die Behörden gaben an, den Einbrecher anhand von Aufnahmen der Überwachungskameras bereits identifiziert zu haben. Sie seien auf der Suche nach dem Verdächtigen.

Der Einbrecher nutzte eine Wartung des Tiefgaragentors, um ins Gebäude einzudringen. Aus dem Apartment seien ein signiertes Trikot, Bargeld und "Gegenstände ohne großen materiellen Wert" entwendet worden.

Costa erwischte es schlimmer: Die Einbrecher raubten Schmuck und Uhren im Wert von 300.000 Euro aus der Wohnung des Brasilianers in Turin. Costa, der sich bei dem Vorfall nicht in dem Apartment befand, spielt für ein Jahr auf Leihbasis für den deutschen Rekordmeister Bayern München, sein Vertrag bei Juventus Turin läuft im kommenden Sommer aus. In den vergangenen Monaten waren in Turin mehrere Fußballer Opfer von Einbrüchen geworden.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung