Cookie-Einstellungen
Fussball

AS Monaco: Spieler danken entlassenem Niko Kovac

Von SPOX
Nach der Entlassung bei der AS Monaco haben sich einige seiner ehemaligen Spieler bei Trainer Niko Kovac bedankt.
© getty

Nach der Entlassung bei der AS Monaco haben sich einige seiner ehemaligen Spieler bei Trainer Niko Kovac bedankt. Zuvor hatte es Berichte gegeben, wonach Kovacs Umgangston mit der Mannschaft zur Trennung geführt hätte.

"Danke an Trainer Kovac, dass er uns so weit gebracht hat. Wir hoffen, dass wir für ihn so weit wie möglich gehen können", schrieb Kapitän Wissam Ben Yedder bei Instagram. Nach einem 2:1-Sieg gegen Stade Rennes im ersten Spiel nach Kovacs Abgang liegt Monaco in der Tabelle der Ligue 1 weiterhin auf Platz sechs.

Mittelfeldspieler Sofiane Diop schrieb, dass er unter Kovac "gewachsen" sei: "Du hast mir den Weg ins Top-Level geöffnet. Danke, Trainer!" Djibril Sidibe verkündete: "Ich werde dich für deine Professionalität auf und neben dem Platz in Erinnerung behalten. Ich bin sehr dankbar für die gemeinsame Arbeit."

Zuvor hatte die L'Equipe berichtet, dass Kovac wegen eines "quasi-militärischen Führungsstils" und "ständigem Geschrei" die Mannschaft verloren hätte. Vor allem mit Ben Yedder habe es Spannungen gegeben. Kovac soll sich bei seiner Abschiedsrede am Freitag für seine Umgangsformen bei der Mannschaft entschuldigt haben.

Ein Nachfolger steht noch nicht fest, vermutlich übernimmt aber der Belgier Philippe Clement. Der 47-Jährige ist seit 2019 Cheftrainer des belgischen Meisters und aktuellen Tabellenzweiten FC Brügge.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung