Cookie-Einstellungen
Fussball

Trotz Lockdown: Premier League wird fortgesetzt

SID
Die Premier League steht kurz vor dem Re-Start.

Trotz eines erneuten Lockdowns und Corona-Verstößen durch mehrere Stars der Premier League wird die Saison in Englands höchster Fußballliga fortgesetzt. Dies geht aus den jüngsten Beschlüssen der Regierung hervor. Elitesportler und ihre Trainer sind demnach von den Restriktionen ausgenommen, die wohl bis Mitte Februar gelten sollen.

"Wir müssen in England einen Lockdown verhängen, um die neue Corona-Variante in den Griff zu bekommen", sagte Premierminister Boris Johnson am Montagabend in einer Fernsehansprache.

Zuvor hatte Schottlands First Minister Nicola Sturgeon erklärt, dass in ihrem Land der Profisport fortgesetzt werden dürfe.

Am Montag wurden in Großbritannien mehr als 58.000 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden gemeldet. Zuletzt war eine Mutation des Coronavirus auf der Insel entdeckt worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung