Fussball

Premier League: Liverpools Siegesserie gerissen - Lallana rettet Punkt in Manchester

Von SPOX/SID
Zwei engagierte Trainer an der Seitenlinie: Ole Gunnar Solskjaer und Jürgen Klopp.

Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben ausgerechnet gegen das kriselnde Manchester United den Siegrekord der Premier League verpasst, mit Mühe aber die erste Niederlage in der Meisterschaft nach mehr als zehn Monaten vermieden. Im Anschluss an die Partie ärgerte sich Klopp über eine Schiedsrichterentscheidung.

Nach saisonübergreifend 17 Premier-League-Siegen in Serie mussten sich die Reds bei Manchester United am Sonntag mit einem 1:1 (0:1) zufrieden geben, der eingewechselte Adam Lallana (85.) rettete dem Tabellenführer noch einen Punkt.

Mit einem Sieg hätte die Klopp-Elf den Rekord von Manchester City egalisiert, das in der Saison 2017/18 18 Spiele in Serie gewonnen hatte. Liverpools Vorsprung auf Verfolger ManCity, das am Samstag 2:0 (2:0) bei Crystal Palace gewonnen hatte, beträgt damit noch sechs Punkte.

Marcus Rashford (36.) traf für ManUnited, das mit zehn Punkten und 15 Zählern Rückstand auf Liverpool nur 13. ist. Mit weniger Punkten war der Rekordmeister zuletzt 1989/90 gestartet.

Liverpool im Old Trafford ungewohnt schwach

Liverpool, das auf den am Knöchel verletzten Torjäger Mohamed Salah verzichten musste, aber erstmals nach zehn Wochen Zwangspause wieder Stammkeeper Alisson einsetzen konnte, fand im Old Trafford kaum ins Spiel und zeigte eine ungewohnt fehlerhafte Vorstellung. In einer zunächst an Höhepunkten armen Partie hatte Liverpools Roberto Firmino erst nach einer guten halben Stunde bei einem Konter die erste gute Chance (34.), der fast postwendend Rashford nach toller Vorarbeit von Daniel James die Führung folgen ließ.

Dem Treffer des englischen Nationalstürmers ging allerdings ein vermeintliches Foul von Manchesters Victor Lindelöf an Salah-Vertreter Divock Origi voraus, doch auch nach der Überprüfung durch den Videoassistenten hatte der Treffer sehr zum Ärger Klopps Bestand. Das vermeintliche Ausgleichstor von Sadio Mane kurz vor der Pause fand nach Videostudium hingegen keine Anerkennung.

Klopp über VAR-Entscheidung: "So funktioniert das nicht"

"Beim ersten Tor sind sich wohl alle einig, dass es ein Foul war, aber laut VAR war es kein klares Foul", ärgerte sich Klopp nach der Partie. "So ist es nun einmal. Wir haben zwar nicht verloren, aber es war ein offensichtliches Foul. Dann wird unser Tor aberkannt. Ich habe es nicht gesehen, es war wahrscheinlich Hand, aber heute schien alles gegen uns zu laufen."

United-Trainer Ole Gunnar Solskjaer wollte von einem Foul durch Lindelöf nichts wissen. "Keine Chance, wir spielen doch kein Basketball", lautete seine Einschätzung. "Er hat ihn zwar berührt, aber es war keine eindeutige Fehlentscheidung."

Die Leistung des Gegners wollte Klopp jedoch nicht schmälern. "Sie waren besser als wir", gab er zu, "sie haben gut verteidigt." Über diese Form des Videobeweises müsse man jedoch "diskutieren", betonte er: "Ja, der Kontakt ist da, das haben sie sicherlich auch so gesehen, aber dann ist es kein 'klares Foul'. So funktioniert das nicht. So sollte das einfach nicht ablaufen."

Mourinho stichelt gegen Klopp: "Speisekarte hat ihm nicht gefallen"

In der zweiten Halbzeit stemmte sich Liverpool gegen die erste Liga-Niederlage seit dem 3. Januar (1:2 gegen Manchester City) und wurde von Lallana belohnt.

Im Anschluss an die Partie musste sich Klopp eine kleine Spitze von Jose Mourinho gefallen lassen. Klopp habe "die Speisekarte" im Old Trafford nicht gefallen", erklärte Mourinho bei Sky Sports. "Er mag Fleisch und hat stattdessen Fisch bekommen." Liverpool habe eine fantastische Bilanz, "aber sie haben Schwächen gegen Teams mit tiefstehender Kette." Deshalb habe Klopp auch weiterhin im Old Trafford noch nie gewonnen.

Die Tabelle der Premier League

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Liverpool921:71425
2.Manchester City929:92019
3.Leicester City916:8817
4.FC Chelsea919:14517
5.FC Arsenal813:11215
6.Crystal Palace98:10-214
7.Tottenham Hotspur915:13212
8.FC Burnley912:11112
9.AFC Bournemouth913:13012
10.West Ham United911:13-212
11.Aston Villa915:13211
12.Wolverhampton Wanderers912:12011
13.Manchester United910:9110
14.FC Everton98:13-510
15.Sheffield United87:709
16.Brighton & Hove Albion99:12-39
17.FC Southampton99:16-78
18.Newcastle United95:14-98
19.Norwich City910:21-117
20.FC Watford95:21-164
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung