Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG-Eigentümer vor Übernahme von Sporting Braga

SID
Platz 20: Nasser Al-Khelaifi (Vorstandsvorsitzender PSG und Qatar Sports Investment chairman, Geschäftsführer beIN Media Group)

Der Eigentümer des französischen Meisters Paris St.-Germain plant eine anteilige Übernahme des portugiesischen Erstligisten Sporting Braga. Wie die beiden Parteien am Dienstag bekannt gaben, wird die katarische Beteiligungsgesellschaft Qatar Sports Investments (QSI) 21,67 Prozent von dem aktuellen Tabellendritten der portugiesischen Liga erwerben.

In einer Mitteilung des Klubs, begrüßte dieser "mit Begeisterung die Aufnahme von QSI in seine Aktionärsstruktur". Die Übernahme würde es PSG ermöglichen, junge Talente in einem verbündeten Verein zu entwickeln. Der SC Braga ist nach dem belgischen Erstligisten KAS Eupen bereits der zweite europäische Verein, der in den Besitz von PSG gelangt.

Mehrere große europäische Vereine wie Manchester City als Kopf der City Group oder die Red-Bull-Teams aus Leipzig und Salzburg setzen auf solche Partnervereine, um Talente zu entwickeln und Spieler auszutauschen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung