Cookie-Einstellungen
Fussball

Ex-Bremer Diego gewinnt mit Flamengo die Copa Libertadores

SID
Diego gewann zum zweiten Mal in seiner Karriere die Copa Libertadores.

Der frühere Bremer Bundesligaprofi Diego hat auf der Schlussgeraden seiner Karriere zum zweiten Mal mit CR Flamengo die Copa Libertadores gewonnen. Das Team aus Rio de Janeiro bezwang im Finale des südamerikanischen Pendants zur Champions League den brasilianischen Ligarivalen Athletico Paranaense 1:0 (1:0).

Der 37 Jahre alte Diego stand ebenso wie Ex-Bayern-Profi Arturo Vidal aber nicht in Flamengos Startelf.

Im Estadio Monumental von Guayaquil/Ecuador brachte der ehemalige Inter-Profi Gabriel Barbosa (45.+4) Flamengo unmittelbar vor der Pause in Führung. Kurz zuvor hatte sich das von Luiz Felipe Scolari (73) trainierte Paranaense durch Gelb-Rot gegen Pedro Henrique (43.) selbst geschwächt.

Zum dritten Mal in Folge war das Finale ein brasilianisches Duell. Co-Kapitän Diego, der seinen Abschied für das Jahresende angekündigt hat, hatte mit den Rot-Schwarzen schon 2019 den Pokal geholt, insgesamt war es der dritte Copa-Titel für Flamengo.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung