Cookie-Einstellungen
Fussball

Toptalent Mohamed Ihattaren ohne Zukunft bei Ajax - Klub lässt Kaufoption verstreichen

Von Maximilian Lotz
Mohamed Ihattaren unternahm Anfang 2022 einen Neustart bei Ajax Amsterdam.

Ajax Amsterdam zieht einen Schlussstrich unter das Kapitel Mohamed Ihattaren. Der niederländische Traditionsklub lässt die Kaufoption bei dem 20 Jahre alten Toptalent verstreichen. Das teilte Ajax am Montag mit.

Das Leihgeschäft mit Juventus Turin endet demnach zum 3. Januar 2023. Ob der Offensivspieler bei der Alten Dame trotz seines bis 2025 laufenden Vertrags noch eine Zukunft hat, ist fraglich.

Ihattaren bestritt lediglich fünf Spiele für die U23 von Ajax. Zuletzt sollte er im Rahmen eines individuellen Fitnessprogramms wieder in Form kommen.

Der einst bei der PSV Eindhoven ausgebildete Ihattaren schrieb aber vor allem abseits des Platzes Schlagzeilen, zuletzt weil sein Auto in Utrecht in Flammen aufging. Zuvor sorgten Mafia-Gerüchte für Wirbel um seine Person.

"Es ist zu hoffen, dass er wieder aufwacht", wurde der frühere Oranje-Star Wesley Sneijder bei VI zitiert. Zudem bot der 38-Jährige seine Hilfe an: "Ich habe ihm bereits angeboten, mit ihm zusammenzuarbeiten, aber ich werde das nicht weiter betonen. Er kann mich anrufen. Ich hoffe, er erkennt, dass es jetzt sein muss."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung