Fussball

Bei Sancho-Absage: Manchester United angeblich scharf auf Barcelonas Ousmane Dembele

Von SPOX
Ousmane Dembele kommt bei Barca kaum zum Zug.

ManUnited buhlt um die Dienste von BVB-Star Jadon Sancho. Sollte der Engländer nicht ins Old Trafford wechseln, gilt Ousmane Dembele wohl als Option.

Ousmane Dembele vom FC Barcelona ist offenbar in den Fokus des englischen Rekordmeisters Manchester United gerückt. Informationen von The Athletic zufolge gilt der Franzose als Option, sollte Wunschspieler Jadon Sancho von Borussia Dortmund im Sommer nicht ins Old Trafford wechseln.

Dembele arbeitet derzeit an seinem Comeback, nachdem er sich im Februar dieses Jahres aufgrund eines Sehnenrisses einer Operation unterziehen musste. Dembeles derzeitiger Arbeitgeber soll nicht abgeneigt sein, den 23-Jährigen am Ende der Saison ziehen zu lassen. Angeblich fordern die Blaugrana rund 80 Millionen Euro Ablöse für den ehemaligen BVB-Star.

BVB fordert wohl 120 Millionen Euro für Jadon Sancho

Zuletzt hatten die Ruhr Nachrichten berichtet, dass die Dortmunder Klubverantwortlichen in Sanchos Fall auf eine zeitnahe Entscheidung drängen. Demnach hätten die Bosse der Schwarz-Gelben die Rahmenbedingungen für einen Transfer an die Red Devils weitergeleitet. Laut Ruhr Nachrichten muss sich die Ablösesumme auf 120 Millionen Euro belaufen, ein möglicher Transfer müsse zudem in den nächsten fünf Wochen abgewickelt werden.

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte jüngst im Sport1-Doppelpass angekündigt, dass es bei einem möglichen Sancho-Wechsel "keinen einzigen Cent Corona-Rabatt" geben werde.

Dembele steht bei Barca noch bis 2022 unter Vertrag. Die Katalanen zahlten 2017 über 120 Millionen Euro für den Offensivmann an Borussia Dortmund.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung