Fussball

BVB in Porto ohne Piszczek

SID
Lukasz Piszczek wird von Matthias Ginter ersetzt werden
© getty

Borussia Dortmund muss im Rückspiel der Europa-League-Zwischenrunde gegen den FC Porto kurzfristig auf Lukasz Piszczek verzichten. Der polnische Nationalspieler hat im Abschlusstraining eine Muskelverhärtung erlitten.

Er wird auf der rechten Abwehrseite von Weltmeister Matthias Ginter ersetzt.

Im Tor steht erwartungsgemäß Stammtorhüter Roman Bürki für den sonst im Europapokal spielenden Roman Weidenfeller (grippaler Infekt).

In der Innenverteidigung spielt Sven Bender neben Mats Hummels für den verletzten Sokratis (Muskelfaserriss in den Adduktoren).

Alles zur Europa League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung