Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga: Löwen behaupten Tabellenführung - Unterhaching verliert in Saarbrücken

SID
Dennis Erdmann feiert sein Tor für 1860 München.
© imago images / Eibner

Die SpVgg Unterhaching hat in der 3. Liga die Tabellenspitze verpasst. 1860 München liegt weiter vorne.

Die SpVgg Unterhaching hat im bayerischen Fernduell den Sprung an die Spitze der 3. Liga verpasst. Der ehemalige Bundesligist unterlag am 5. Spieltag bei Aufsteiger 1. FC Saarbrücken 1:2 (0:0) und hat als Tabellenfünfter zwei Zähler weniger auf dem Konto als 1860 München auf Platz eins. Die Löwen kamen am Samstag bei Hansa Rostock zu einem 1:1 (1:0).

Erster Verfolger ist nun Saarbrücken. Das ungeschlagene Überraschungsteam liegt nur einen Punkt hinter 1860 und hat zudem noch ein Spiel weniger ausgetragen. Markus Mendler (79.) und Sebastian Jacob (90.+3) drehten nach dem Rückstand durch Felix Schröter (60.) die Begegnung. Punktgleich auf Rang drei liegt Viktoria Köln nach dem turbulenten 1:0 (0:0) beim SV Meppen.

Albert Bunjaku erzielte den Siegtreffer für die Rheinländer (50.). Zuvor hatte Meppen, das nach dem Platzverweis für Thilo Leugers (22., Tätlichkeit) zunächst in Unterzahl spielen musste, durch Valdet Rama einen Elfmeter verschossen (27.). Später sahen die Kölner Dominik Lanius (73.) und Bernard Kyere (76.) nach wiederholtem Foulspiel jeweils Gelb-Rot.

Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden (ebenfalls 10 Punkte) blieb derweil durch ein 1:0 (0:0) beim VfB Lübeck auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen. Den Siegtreffer für die Sachsen erzielte Philipp Hosiner (68.). "Wir brauchen noch eine Weile, um uns spielerisch zu finden", sagte Hosiner.

Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden (10) blieb derweil durch ein 1:0 (0:0) beim VfB Lübeck auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen. Den Siegtreffer für die Sachsen erzielte Philipp Hosiner (68.). "Wir brauchen noch eine Weile, um uns spielerisch zu finden", sagte Hosiner.

Der ambitionierte FC Ingolstadt erfüllte seine Pflichtaufgabe gegen den SC Verl. Der entscheidende Treffer beim 2:1 (1:1) gegen den Aufsteiger gelang Björn Paulsen (47.). Verls Trainer Guerino Capretti ärgerte sich danach über "gezahltes Lehrgeld".

Während sich der 1. FC Kaiserslautern bei Drittliga-Meister Bayern München II ein 0:0 erkämpfte, gelang dem KFC Uerdingen beim FSV Zwickau und Waldhof Mannheim beim SV Wehen Wiesbaden jeweils der erste Saisonsieg. Den Siegtreffer beim 2:1 (2:1) der Uerdinger erzielte Muhammed Kiprit, für die Waldhöfer war beim 1:0 (1:0) bereits in der 2. Minute Joseph Boyamba erfolgreich.

Schon am Freitag war dem 1. FC Magdeburg beim 2:0 (1:0) gegen Türkgücü München der erste Saisonsieg gelungen.

3. Liga: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.1860 München511:5611
2.1. FC Saarbrücken49:2710
3.FC Viktoria Köln57:4310
4.SG Dynamo Dresden54:4010
5.SpVgg Unterhaching56:519
5.FC Ingolstadt56:519
7.FC Hansa Rostock57:618
8.SC Verl58:627
9.Waldhof Mannheim59:817
10.FSV Zwickau57:617
11.Türkgücü-Ataspor59:816
12.SV Wehen Wiesbaden54:316
13.Bayern München II56:606
14.KFC Uerdingen 0554:6-25
15.Magdeburg53:6-34
16.SV Meppen55:8-33
17.1. FC Kaiserslautern53:7-43
18.Hallescher FC42:8-63
19.MSV Duisburg33:5-22
20.VfB Lübeck53:8-52
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung