Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga: Würzburger Kickers vs. Hallescher FC heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Am 38. Spieltag der 3. Liga treffen die Würzburger Kickers auf den Hallescher FC
© imago images / Köhn

Am letzten Spieltag der 3. Liga können die Würzburger Kickers mit einem Sieg gegen den Hallescher FC den Aufstieg in die 2. Bundesliga eintüten. Wir verraten Euch, wie Ihr die Partie live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Würzburger Kickers gegen Hallescher FC: Termin, Spielzeit, Austragungsort

Das Duell zwischen den Würzburger Kickers und dem Hallescher FC findet am heutigen Samstag statt. Austragungsort ist die Flyeralarm-Arena in Würzburg.

Der Anstoß erfolgt gleichzeitig mit allen anderen Partien des letzten Spieltags um 14 Uhr.

Auch am letzten Spieltag, werden die Spiele ohne Zuschauer ausgetragen. Schiedsrichter der Partie ist Martin Petersen.

Würzburger Kickers gegen Hallescher FC live im TV und Livestream

Im Free-TV wird das Spiel zwischen den Würzburger Kickers und dem Hallescher FC nicht zu sehen sein. Nur über MagentaSport kann man die Partie verfolgen. Der Pay-TV-Sender überträgt alle Spiele der 3. Liga live und in voller Länge.

Würzburger Kickers gegen Hallescher FC im Liveticker

Wer kein MagentaSport-Abo hat oder wer nicht über genügend Datenvolumen für einen Livestream verfügt, kann das Spiel bei SPOX im Liveticker verfolgen. Ihr könnt bei SPOX zwischen dem Einzelspiel oder der Konferenz wählen.

Hier geht es zum Liveticker Würzburger Kicker - Hallescher FC

Hier geht es zum Konferenz-Liveticker

Würzburger Kickers gegen Hallescher FC: Die voraussichtlichen Aufstellungen

So könnten die Trainer Ihre Mannschaft aufstellen:

  • Würzburger Kickers: V. Müller - Hemmerich, Hansen, Schuppan, Kwadwo - Kaufmann, Sontheimer, N. Hoffmann, Herrmann - Baumann, Pfeiffer
  • Hallescher FC: K. Eisele - Kastenhofer, S. Mai, Vollert, Landgraf - Lindenhahn, Nietfeld - Sohm, Bahn, Guttau - Boyd

3. Liga: Der 38. Spieltag im Überblick

Neben dem spannenden Duell zwischen Würzburg und Halle, kämpft auch der TSV 1860 München gegen den FC Ingolstadt um den Aufstieg. Sogar Hansa Rostock und der MSV Duisburg sind noch voll im Aufstiegsrennen.

DatumHeimGast
04.07. 14:00 UhrWaldhof MannheimFSV Zwickau
04.07. 14:00 UhrSV MeppenEintr. Braunschweig
04.07. 14:00 UhrMagdeburgSC Preußen 06 Münster
04.07. 14:00 Uhr1860 MünchenFC Ingolstadt
04.07. 14:00 UhrFC Carl Zeiss JenaSonnenhof Großaspach
04.07. 14:00 UhrMSV DuisburgSpVgg Unterhaching
04.07. 14:00 Uhr1. FC KaiserslauternBayern München II
04.07. 14:00 UhrWürzburger KickersHallescher FC
04.07. 14:00 UhrKFC Uerdingen 05FC Viktoria Köln
04.07. 14:00 UhrChemnitzer FCFC Hansa Rostock

3. Liga: Die Tabelle vor dem 38. Spieltag

Entscheidungstag für Würzburger Kickers: Ein Sieg oder ein Unentschieden garantiert den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Dem Hallescher FC ist der Klassenerhalt bereits gesichert.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München II3776:591765
2.Eintracht Braunschweig3761:491264
3.Würzburger Kickers3769:581163
4.FC Ingolstadt3759:401960
5.MSV Duisburg3764:481659
6.FC Hansa Rostock3752:391359
7.1860 München3763:521158
8.SV Meppen3765:541155
9.Waldhof Mannheim3752:47555
10.1. FC Kaiserslautern3758:54452
11.SpVgg Unterhaching3750:49151
12.FC Viktoria Köln3764:70-650
13.KFC Uerdingen 053739:53-1447
14.Magdeburg3747:40746
15.Hallescher FC3762:64-245
16.FSV Zwickau3756:61-543
17.Chemnitzer FC3750:58-841
18.SC Preußen 06 Münster3747:60-1339
19.Sonnenhof Großaspach3733:66-3332
20.FC Carl Zeiss Jena3739:85-4620
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung