Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga: DFB-Fahrplan sieht Drittliga-Start am 26. Mai vor

SID
Die 3. Liga soll am 26. Mai wieder starten.

Der DFB will 26. Mai den Spielbetrieb in der 3. Liga wiederaufnehmen. Ein entsprechendes Schreiben des Verbandes an die Klubs mit dem Fahrplan liegt der Sportschau vor. Die zuständigen Gremien des DFB sollen sich über die "Anpassung des Rahmenterminkalenders verständigt" haben, heißt es in dem Schreiben.

Dieser solle am Montag vom DFB-Präsidium verabschiedet werden, sei jedoch "selbstverständlich abhängig von der Freigabe durch die politischen Verantwortungsträger". Die Freigabe durch die Politik soll nach Informationen der Sportschau aus Drittligakreisen für Montag zugesagt sein.

"Um den engen Zeitplan bei einer Freigabe dennoch realisieren zu können, möchten wir Sie jedoch bereits heute über den voraussichtlichen neuen Starttermin im ausgearbeiteten Rahmenterminkalender informieren und die wichtigsten Eckdaten darlegen", so der DFB.

Am Freitag veröffentlichte der Verband das Hygienekonzepte für die Fortsetzung des Wettbewerbs. Für die Wiederaufnahme des Mannschaftstrainings oder des Spielbetriebs sowie alle organisatorischen Maßnahmen rund um die Teams gelten die gleichen Richtlinien wie in der Bundesliga und 2. Bundesliga der Männer.

Entsprechend müssen sich alle Drittligaspieler vor dem Einstieg ins Mannschaftstraining mindestens zwei Coronatests unterziehen. Auch während des laufenden Spielbetriebs soll zweimal wöchentlich getestet werden.

Saison soll bis zum 30. Juni abgeschlossen sein

In dem Fahrplan ist für die erste Testreihe ein Zeitraum bis zum 12. Mai eingeplant. Direkt im Anschluss soll die zweite Testung (bis 14. Mai) erfolgen. Als einer der ersten Drittliga-Klubs führte Viktoria Köln bereits am Freitag die ersten Tests durch, alle Ergebnisse fielen negativ aus. Das teilte der Verein am Samstag mit.

In der 3. Liga sind bislang 27 Spieltage gespielt, es fehlen noch elf. Die Spielzeit soll möglichst bis zum 30. Juni abgeschlossen sein. Ein ähnliches Schreiben soll auch den Vereinen der Frauen-Bundesliga zugegangen sein, der Re-Start ist demnach für den 29. Mai vorgesehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung