Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Pokal, Stimmen und Reaktionen zur 2. Runde - Streich nach Pleite in Stuttgart: " Wir sind nicht Real Madrid"

Von SPOX
Christian Streich nahm seine Mannschaft nach dem Aus in Stuttgart in Schutz.

Freiburg-Coach Christian Streich hat seine Mannschaft nach der unglücklichen Niederlage in Stuttgart in Schutz genommen. Rot-Weiss Essen kündigt nach dem Coup gegen Düsseldorf eine Feier an, während Wolfsburg nach Aussage des Trainers einen "Super-Auftritt" hinlegte.

Die wichtigsten Stimmen und Reaktionen zu den Mittwochsspielen der 2. DFB-Pokalrunde (Quellen: Sky, ARD und NDR)

Rot-Weiss Essen - Fortuna Düsseldorf 3:2 (2:1)

  • Marco Kehl-Gomez (Rot-Weiss Essen): "Heute waren wir eiskalt vor dem Tor, das muss man sagen. Wir hatten wenig Chancen, die haben wir dann aber sofort verwertet. Natürlich wird noch ein bisschen gefeiert."
  • Rouven Hennings (Fortuna Düsseldorf): "Die letzten vier, fünf Minuten haben wir es mit der Brechstange versucht, aber sind leider nicht mehr zum Torerfolg gekommen."

VfL Wolfsburg - SV Sandhausen 4:0 (3:0)

  • Oliver Glasner (VfL Wolfsburg): "Das war ein Superauftritt von uns. Wir wollten uns von der schwierigen Voraussetzungen rund um Corona nicht beeindrucken lassen. Auch in der zweiten Halbzeit haben wir nicht nachgelassen und hatten die totale Spielkontrolle. Aber wir sind natürlich jetzt froh, dass wir ein paar Tage Pause haben."

VfB Stuttgart - SC Freiburg 1:0 (1:0)

  • Pellegrino Matarazzo (Trainer VfB Stuttgart): "Wir haben in der ersten Halbzeit richtig guten Fußball gespielt, in der zweiten haben wir toll gekämpft. Beide Mannschaften haben viel Leidenschaft gezeigt. Wir sind nach dem Aufstieg auf einem sehr guten Weg, lernen und wachsen mit jedem Spiel. Ich freue mich auf mehr."
  • Christian Streich (Trainer SC Freiburg) ...über "Wir mussten nach dem Rückstand viel arbeiten und haben mit Ball ein paar schlechte Entscheidungen getroffen. Dann tut's richtig weh, weil du hinterherlaufen musst. Wie die Mannschaft sich in der zweiten Halbzeit reingearbeitet hat - das ist aller Ehren wert. Ich bin sehr zufrieden mit der Haltung. Das Spiel hätte nicht mehr länger dauern dürfen, sonst hätten wir es noch gewonnen. Dass du 30 Minuten hast, wo der ein oder andere die falsche Entscheidung trifft, ist normal. Wir sind der SC Freiburg, nicht Real Madrid."
  • Christian Günter (SC Freiburg): "Wir sind schwer reingekommen, hatten schwere Beine. In der zweiten Halbzeit hatten wir die Dinger auf dem Fuß, aber so läuft's halt, wenn du kein Tor schießt. Heute hat nicht unbedingt die bessere Mannschaft gewonnen."

Hannover 96 - Werder Bremen 0:3 (0:2)

  • Kenan Kocak (Trainer Hannover 96): "Ich denke, das war ein verdienter Sieg von Werder Bremen. Wir haben zu schnell, zu einfach die Bälle hergeschenkt. Die Gegentreffer waren zu einfach. Wir sind sehr enttäuscht."
  • Florian Kohfeldt (Trainer Werder Bremen): "Das war ein sehr guter Auftritt meiner Mannschaft, sehr kontrolliert, sehr klar. Der Sieg war nicht gefährdet. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung."
  • Theodor Gebre Selassie (Werder Bremen): "Ich bin sehr froh, dass wir weiter gekommen sind. Werder hat im Pokal viel Tradition. Wir wollen viel erreichen."

FSV Mainz 05 - VfL Bochum 0:3 i.E. (2:2)

  • Jan-Moritz Lichte (Trainer FSV Mainz 05): "Das ist ein Sinnbild von dem, was wir über Wochen erleben. Was wir als Mannschaft auf den Platz bringen, ist zu wenig. Für den Verein ist es wichtig, dass klare Entscheidungen getroffen werden. Ich kann keine Ergebnisse schönreden. Man hat gesehen, wie ich arbeite. Man muss die Entscheidung treffen, ob das zukunftsträchtig ist. Ich fahre nach Hause und freue mich auf Weihnachten mit den Kindern."
  • Thomas Reis (Trainer VfL Bochum): "Wir sind sehr, sehr glücklich über das Weiterkommen. Die Mannschaft hat sich das verdient. Wir haben einen kühlen Kopf bewahrt. Wenn der Treffer in der Nachspielzeit fällt, ist das glücklich für uns. Ich muss der Mannschaft ein Kompliment machen, wie sie gefightet hat. Wir können absolut stolz sein."

DFB-Pokal - 2. Runde: Die Spiele und Ergebnisse im Überblick

AnstoßHeimAuswärtsErgebnis
18.30Rot-Weiss EssenFortuna Düsseldorf3:2
18.30VfL WolfsburgSV Sandhausen4:0
20.45VfB StuttgartSC Freiburg1:0
20.45Hannover 96Werder Bremen0:3
20.45FSV Mainz 05VfL Bochum0:3 i.E.
20.45SV Wehen WiesbadenJahn Regensburg2:4 i.E.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung