Cookie-Einstellungen
Fussball

Nations League: Ukraine gegen Deutschland (DFB-Team) im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
Deutschland spielt heute gegen die Ukraine.

Die deutsche Nationalmannschaft hat trotz vieler Fehler verdient mit 2:1 gegen die Ukraine gewonnen. Hier bei SPOX könnt Ihr die Partie im Liveticker nachlesen.

Der Erfolg des DFB-Team ist hochverdient, aber am Ende musste die Mannschaft von Joachim Löw doch noch einmal zittern. Zum einen, weil sie die zahlreichen Chancen zum dritten Tor nicht nutzen konnten, und zum anderen, weil Niklas Süle einen unnötigen Strafstoß verursachte. Am Ende stehen 17:9 Torschüsse und ein Ballbesitzverhältnis von 73:27 für Deutschland.

Glanzvoll war es gegen einen defensiven Gegner aber nicht - auch, weil vielleicht ein paar Defensivspieler zu viel auf dem Platz standen. Halstenberg und Klostermann agierten in der zweiten Halbzeit fast als Flügelstürmer, aber die Leipziger haben ihre Qualitäten eher ein bisschen weiter hinten. So blieben kreative Momente noch zu selten.

Unter dem Strich bleibt Deutschland aber im neunten Länderspiel in Folge ohne Niederlage (fünf Siege, vier Remis). Es ist im siebten Anlauf endlich der erste Sieg in der Nations League. Am Dienstag geht es dann in Köln gegen die noch sieglose Schweiz in der Nations League weiter.

Ukraine gegen Deutschland im Liveticker: 1:2

  • Tor: 0:1 Ginter (20.), 0:2 Goretzka (49.), 1:2 Malinovskyi (76., Foulelfmeter)

90.+5. Schlusspfiff! Deutschland gewinnt 2:1.


90.+3. Löw nimmt Zeit von der Uhr. Havertz kommt für Gnabry.

90.+3. Pech für die deutsche Elf: Der eingewechselte Can setzt sich im Strafraum durch und wird dann von Sobol gelegt. Das müsste eigentlich Elfmeter geben - gibt es aber nicht. Und es gibt in der Nations League keinen Video-Assistenten, der den Schiedsrichter noch umstimmen könnte.

90.+1. Vier Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.

90. Emre Can kommt noch für Lukas Klostermann ins Spiel.

87. Optisch hat die deutsche Mannschaft das Spiel im Griff, aber natürlich wird es im Kopf eine Rolle spielen, dass man zuletzt immer wieder Führungen aus der Hand gegeben hat. Der Chancenwucher in der zweiten Hälfte könnte sich noch rächen.

84. Der nächste Wechsel bei der Ukraine. Evgeniy Makarenko kommt für Serhiy Sydorchuk.

84. Matthias Ginter mit einem taktischen Foul knapp 30 Meter vor dem eigenen Tor. Malinovskiy versucht es direkt, aber der geht weit über den Kasten.

82. Riesenchance für Serge Gnabry! Werner schickt den Münchner mit einem perfekten Steilpass und Gnabry taucht halblinks frei vor Bushchan auf. Der Abschluss mit links ist aber zu vorhersehbar und der Keeper der Gastgeber kann parieren. Auf Umwegen bekommt Gnabry die Chance zum Nachschuss, aber der wird geblockt.

80. Auch Joachim Löw reagiert. Für den starken Julian Draxler ist jetzt Timo Werner im Spiel.

77. Der letzte Wechsel der Ukraine: Mykola Shaparenko kommt für Viktor Kovalenko.

Ukraine trifft vom Punkt: Verspielt das DFB-Team erneut eine Führung?

76. Tooooooooooooor! UKRAINE - Deutschland 1:2. Ruslan Malinovskyi läuft an, bleibt cool und schiebt ins linke Eck. Manuel Neuer ist machtlos. Sofort ist auch die Kulisse wieder da. Die vorangegangene Grätsche von Süle war absolut überflüssig.

75. Elfmeter für die Ukraine. Süle foult Yaremchuk ziemlich eindeutig.

72. Kovalenko spielt einen guten Pass aus dem Mittelfeld auf Yaremchuk, der Süle und Rüdiger entwischt ist und aus 20 Metern dann ein wenig hektisch abschließt. Der Versuch geht weit am Tor vorbei.

69. Doppelwechsel bei der Ukraine. Der brasilianischstämmige Marlos kommt für Andriy Yarmolenko und Oleksandr Zubkov ersetzt Viktor Tsygankov.

68. Mathias Ginter taucht mal wieder vorne auf und flankt von der rechten Seite. Die Flanke ist eigentlich schwach, senkt sich dann aber gefährlich auf den Kasten des Gastgebers. Bushchan geht auf Nummer sicher und klärt zur Ecke. Die wird diesmal aber nicht gefährlich.

65. Die Stimmung im Stadion ist mittlerweile deutlich abgekühlt. Derzeit gibt die Ukraine ihren Anhängern aber auch kaum Anlass, aus dem Sattel zu gehen. Zu überlegen ist das deutsche Team.

63. Im Parallelspiel liegt Spanien mit 1:0 gegen die Schweiz in Führung. In der Blitztabelle liegen die Iberer mit sieben Punkten auf Platz 1 - Deutschland folgt mit fünf Zählern auf Rang 2.

60. Erster Abschluss der Ukraine im zweiten Durchgang. Diesmal geht es nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schnell nach vorne und Tsygankov kann sich auch halblinks im Strafraum gegen Ginter durchsetzen. Der Torschuss aus guter Position ist dann aber extrem harmlos und kein Problem für Neuer.

57. Deutschland drängt mit Macht auf das 3:0! Zunächst sucht Halstenberg Gnabry mit einer scharfen Hereingabe und Bushchan kann gerade noch parieren. Der zweite Ball landet bei Draxler, der sich mit einem starken Dribbling halblinks bis zur Grundlinie vorkämpft und dann mit links auf den langen Pfosten flankt. Dort kommt Klostermann aus sieben Metern frei zum Schuss, aber der ist genau auf Bushchan, der mit einer Hand das dritte Tor verhindert.

55. Leon Goretzka erzielte bereits sein zwölftes Länderspieltor im 26. Einsatz. Damit hat er jetzt mit Timo Werner gleichgezogen.

54. Malinovskiy zieht mit links ab, aber der Freistoß aus 22 Metern geht genau in die Mauer.

53. Toni Kroos mit einem taktischen Foul. Gute Freistoßgelegenheit für die Ukraine.

52. Julian Draxler lässt das 3:0 liegen! Der PSG-Star wird halbrechts im Strafraum frei gespielt und kann sich zehn Meter vor dem Tor eigentlich die Ecke aussuchen. Der Abschluss aufs rechte Eck ist dann aber zu lasch und Bushchan kann seinen Fehler zumindest wieder ein bisschen gut machen.

Goretzka nutzt kapitalen Torwartfehler aus

49. Tooooooooooor! Ukraine - DEUTSCHLAND 0:2. Der deutschen Elf gelingt durch ein ganz kurioses Tor der perfekte Start in die zweite Halbzeit. Klostermann flankt von der rechten Seite ins Zentrum. Der ist eigentlich zu dicht am Tor, aber Bushchan rutscht der Ball aus der Hand und Goretzka köpft gedankenschnell ins leere Tor.

46. Beide Trainer verzichten zunächst auf Wechsel.

46. Weiter geht's!

Halbzeit: Die deutsche Mannschaft glänzt nicht unbedingt, führt aber hochverdient mit 1:0. Die DFB-Elf kommt auf 8:1 Torschüsse und einen Ballbesitz von 76 Prozent. Allerdings profitiert das Team von Joachim Löw auch davon, dass die Ukraine zwar häufig den Ball gewinnen konnte, dann ihre vielversprechenden Konter aber nicht gut zu Ende spielte. Wird das Spiel des Gastgebers in der zweiten Hälfte präziser, kann es noch eine sehr spannende zweite Hälfte werden.

Deutschland verdient in Führung: Abwehr aber mit Unsicherheiten

45.+1. Halbzeit! Deutschland führt 1:0.


45. Immer wieder fliegen Halbfeldflanken in den ukrainer Strafraum. Diesmal bedient Kimmich auf diese Weise Goretzka. Der Kopfball des Münchners ist dann aber nicht gefährlich.

43. Draxler läuft mit Tempo auf den Strafraum der Ukraine zu, spielt dann nach links zu Halstenberg, der erst ein paar Probleme bei der Ballkontrolle hat, dann aber für Toni Kroos ablegen kann. Der versucht es mit einem Schlenzer aufs linke Eck - und da fehlt gar nicht viel.

41. Ruslan Malinovskyi kommt gegen Ginter zu spät und erwischt den Gladbacher böse am Bein. Die Gelbe Karte ist absolut gerechtfertigt. Ginter hat sich zum Glück nicht verletzt.

40. Goretzka sucht Gnabry mit einem weiten Ball, aber der Pass ist selbst für seinen pfeilschnellen Teamkollegen nicht zu erreichen.

37. Das deutsche Spiel ist zwar nicht frei von Fehlern, aber mittlerweile gelingt es der Löw-Elf immer besser, sich Chancen herauszuspielen. Auch für die Ukraine wären eigentlich die Gelegenheiten dazu da, aber der Gastgeber ist bislang nach den durchaus zahlreichen Ballgewinnen zu harmlos.

34. Sehr gute Chance für Deutschland - und wieder ist ein Innenverteidiger entscheidend beteiligt. Diesmal ist Ginter mit nach vorne gegangen und flankt butterweich aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Serge Gnabry steht völlig blank, aber er trifft den Ball mit der Schulter und nicht mit dem Kopf. Dennoch wird der Abschluss aus acht Metern gefährlich, aber Bushchan zeigt eine tolle Parade und fischt den Ball aus der rechten Ecke.

31. Der nächste Abschluss des DFB-Teams. Diesmal initiiert von Süle mit einem weiten Lauf in die ukrainische Hälfte. Der Innenverteidiger legt dann ab auf Draxler, der wiederum Kimmich sieht. Der hat aus gut 20 Metern freie Schussbahn und fackelt auch nicht lange. Der Ball flattert ordentlich, aber Bushchan kann mit einer Hand parieren.

28. Zum vierten Mal in Folge ist die deutsche Nationalmannschaft mit 1:0 in Führung gegangen. Die drei bisherigen Partien in 2020 konnten sie dann aber nicht gewinnen.

26. Für Ginter war es übrigens das zweite Länderspieltor im 32. Einsatz. Zuvor hatte der Verteidiger im November 2019 gegen Weißrussland getroffen, auch da im Anschluss an eine Ecke.

23. Gnabry hat sich durch seinen missglückten Hackentrick nicht beirren lassen und versucht es bei der nächsten Flanke - diesmal von Klostermann - erneut. Diesmal kommt der Ball auch aufs Tor, aber das ist kein Problem für Bushchan.

DFB-Team: Ginter trifft nach Vorlage von Rüdiger

20. Toooooooooooooor! Ukraine - DEUTSCHLAND 0:1. Nach einem guten Angriff über Kroos, Draxler, Goretzka und Halstenberg gibt es Ecke für die deutsche Mannschaft. Die wird kurz ausgeführt und Kimmich flankt eigentlich zu flach in die Mitte. Der Ball flippert aber zu Rüdiger, der halbrechts an der Sechzehnerkante an Sobol vorbeigeht, Richtung Grundlinie zieht und dann flach in die Mitte legt. Gnabry will die Hereingabe mit der Hacke aufs Tor lenken, verpasst aber den Ball. Matthias Ginter hat hinter Gnabry darauf spekuliert und kann aus sieben Metern ohne Probleme einschießen.

17. Tsygankov entwischt auf der linken Seite Ginter und hat viel Platz zur Flanke. Die rutscht ihm aber über den Schlappen und geht direkt aufs Tor. Manuel Neuer lässt sich aber nicht überraschen und klärt mit einer Hand.

15. Süle spielt einen Fehlpass und Yaremchuk nimmt Yarmolenko auf der rechten Seite mit. Der kommt zwar an Rüdiger vorbei, aber sein Pass ins Zentrum ist zu unpräzise.

13. Die Ukraine steht kompakt in der Defensive und lauert auf Konter. Die DFB-Elf tut sich bislang äußerst schwer, spielerische Lösungen zu finden.

10. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld gibt eine Konterchance für die Ukraine, aber Tsygankov spielt es zu ungenau. Die deutsche Abwehr macht es mit einigen etwas zu kurzen Pässen dann aber noch einmal spannend. Auch der Ball von Süle zurück zu Neuer ist nicht optimal. Der Kapitän löst das aber elegant mit einem Außenrist-Pass auf Klostermann.

8. Die deutsche Mannschaft kontrolliert die Anfangsphase und kommt bislang auf 76 Prozent Ballbesitz.

5. Da wird es zum ersten Mal richtig gefährlich! Süle findet Gnabry mit einem weiten Ball und der kommt an der Sechzehnerkante mit links frei zum Abschluss, aber der Versuch ist zu zentral und kein Problem für Bushchan.

2. Yaremchuk mit der ersten Flanke in den deutschen Strafraum, aber Rüdiger kann vor Yarmolenko klären. Der dürfte einigen aus seiner Zeit bei Borussia Dortmund noch ein Begriff sein.

1. Los geht's! Der Ball rollt.

Nations League - Ukraine vs. Deutschland heute im Liveticker: Vor Beginn

Vor Beginn: Im Stadion erklingen die Nationalhymnen. Die Zuschauer singen die ukrainische lautstark mit. Gleich geht's los!

Vor Beginn: Mit einem Sieg würde das DFB-Team auch an der Ukraine vorbeiziehen, die mit einem Sieg und einer Niederlage gestartet ist. Deutschland liegt mit zwei Punkte aus zwei Partien auf Platz 3 der Gruppe 4.

Vor Beginn: Es ist die zweite Ausgabe der Nations League und Deutschland wartet immer noch auf den ersten Sieg. Die Chancen stehen gegen stark ersatzgeschwächte Ukrainer nicht schlecht. Allerdings hilft vielleicht der 12. Mann, denn trotz relativ hohen Corona-Zahlen sind rund 20.000 Zuschauer im Olympiastadion von Kiew zugelassen.

Vor Beginn: Toni Kroos absolviert heute sein 99. Länderspiel. Der Mittelfeldakteur ist mit 17 Länderspieltreffern auch der erfolgreichste Akteur im aktuellen Kader.

Vor Beginn: Mit Kapitän Manuel Neuer, Abwehrchef Niklas Süle den Mittelfeldspielern Joshua Kimmich und Leon Goretzka sowie Angreifer Serge Gnabry kehren im Vergleich zum enttäuschenden 3:3 einer B-Elf gegen die Türkei gleich fünf Profis des FC Bayern zurück. Auch die beiden in Köln geschonten Leipziger Marcel Halstenberg und Lukas Klostermann beginnen, zudem rückt wie erwartet Toni Kroos in die Startelf. Einziger "Überlebender" der Startformation aus dem Türkei-Spiel ist Julian Draxler.

Vor Beginn: Werner hatte unter der Woche einen kleinen Schnupfen, weshalb er erstmal auf der Bank sitzt.

Vor Beginn: Löw setzt erneut auf eine Dreierkette. In der Offensive fehlt Timo Werner etwas überraschend.

Ukraine vs. Deutschland: Die Aufstellungen

  • Ukraine: Bushchan - Karavaev, Zabarnyi, Sobol, Mykolenko - Tsygankov, Sydorchuk, Kovalenko, Malinovskyi - Yarmolenko, Yaremchuk
  • DFB-Team: Neuer - Ginter, Süle, Rüdiger - Klosterman, Kimmich, Kroos, Halstenberg - Goretzka - Gnabry, Draxler

Vor Beginn: Nach zwei Unentschieden gegen Spanien (1:1) und die Schweiz (1:1) will die deutsche Nationalmannschaft gegen die Ukraine heute Abend den ersten Sieg in dieser Nations-League-Saison einfahren. Dabei wird Trainer Joachim Löw wieder auf den Bayern-Block (Niklas Süle, Joshua Kimmich, Leon Goretzka, Serge Gnabry) sowie Timo Werner und Toni Kroos zurückgreifen können.

Vor Beginn: Gespielt wird heute Abend ab 20.45 Uhr im Olympiastadion in Kiew. Schiedsrichter der Partie ist Orel Grinfeld aus Israel.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der UEFA Nations League zwischen der Ukraine und Deutschland.

Ukraine gegen Deutschland heute live im TV und Livestream

Die Nations League läuft live und exklusiv auf DAZN, die Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden aber bei den öffentlich-rechtlichen Sendern übertragen. Das Spiel des DFB-Team gegen die Ukraine läuft daher auf ARD.

Um 20.15 Uhr beginnt die Vorberichterstattung zum Spiel. Dann begrüßt Moderator Alexander Bommes mit dem Experten Bastian Schweinsteiger die Zuschauer. Das Spiel wird kommentiert von Florian Naß. Die ARD bietet das Spiel in der eigenen Mediathek auch im kostenlosen Livestream an.

Doch auch die DAZN-Nutzer müssen nicht auf das Spiel der deutschen Mannschaft verzichten. Ab 0 Uhr gibt es die komplette Begegnung im Re-Live. Lukas Schönmüller kommentiert die Partie beim Streamingdienst.

Nations League: Liga A, Gruppe 4

#MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Spanien21105:144
2Ukraine21012:5-33
3Deutschland20202:202
4Schweiz20112:3-11
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung