FC Bayern - Olympiakos Piräus 1:0: Noten und Einzelkritiken zum FCB

 
Der FC Bayern gewinnt mit Ach und Krach bei Olympiakos Piräus und macht einen weiteren Schritt Richtung Champions-League-Achtelfinale. Beim 3:2 in Griechenland wird Robert Lewandowski einmal mehr zum Retter. Lucas Hernandez enttäuscht. Die Einzelkritik.
© getty
Der FC Bayern gewinnt mit Ach und Krach bei Olympiakos Piräus und macht einen weiteren Schritt Richtung Champions-League-Achtelfinale. Beim 3:2 in Griechenland wird Robert Lewandowski einmal mehr zum Retter. Lucas Hernandez enttäuscht. Die Einzelkritik.
MANUEL NEUER: Wurde bei beiden Gegentreffern auf dem falschen Fuß erwischt. Ließ den Reklamierarm diesmal auch unten. Bekam ansonsten wenig zu tun, weil die Abschlüsse der Hausherren zu unpräzise waren. Note: 4.
© getty
MANUEL NEUER: Wurde bei beiden Gegentreffern auf dem falschen Fuß erwischt. Ließ den Reklamierarm diesmal auch unten. Bekam ansonsten wenig zu tun, weil die Abschlüsse der Hausherren zu unpräzise waren. Note: 4.
JOSHUA KIMMICH: Verhinderte die Flanke, die zum 0:1 führte, nicht energisch genug. Hinterließ generell einen körperlosen Eindruck, gewann nur 16 Prozent seiner Zweikämpfe und produzierte insgesamt 13 Ballverluste. Note: 4,5.
© getty
JOSHUA KIMMICH: Verhinderte die Flanke, die zum 0:1 führte, nicht energisch genug. Hinterließ generell einen körperlosen Eindruck, gewann nur 16 Prozent seiner Zweikämpfe und produzierte insgesamt 13 Ballverluste. Note: 4,5.
BENJAMIN PAVARD: Bekam den umtriebigen El-Arabai zunächst überhaupt nicht in den Griff, stabilisierte sich mit der Dauer des Spiels aber. Unterband einen Konter in der 61., der wohl zu einer Großchance für die Griechen geführt hätte. Note: 4.
© imago images
BENJAMIN PAVARD: Bekam den umtriebigen El-Arabai zunächst überhaupt nicht in den Griff, stabilisierte sich mit der Dauer des Spiels aber. Unterband einen Konter in der 61., der wohl zu einer Großchance für die Griechen geführt hätte. Note: 4.
LUCAS HERNANDEZ (bis 59.): Kopflos. Verschätzte sich beim 0:1 und wusste sich auch mit seiner unorthodoxen Fußabwehr nicht mehr zu helfen. Offenbarte auch Probleme im Spielaufbau. Verletzte sich in Hälfte zwei am Knöchel und musste raus. Note: 5.
© getty
LUCAS HERNANDEZ (bis 59.): Kopflos. Verschätzte sich beim 0:1 und wusste sich auch mit seiner unorthodoxen Fußabwehr nicht mehr zu helfen. Offenbarte auch Probleme im Spielaufbau. Verletzte sich in Hälfte zwei am Knöchel und musste raus. Note: 5.
DAVID ALABA: Gewann alle vier Zweikämpfe, die er führte, hielt sich mit Vorstößen aber zurück. Durchwachsene Leistung. Note: 3,5.
© getty
DAVID ALABA: Gewann alle vier Zweikämpfe, die er führte, hielt sich mit Vorstößen aber zurück. Durchwachsene Leistung. Note: 3,5.
JAVI MARTINEZ (bis 45.): Gewann immerhin 75 Prozent der acht Zweikämpfe, die er in Hälfte eins führte. Blieb zur Pause in der Kabine, weil er sich offensichtlich am Oberschenkel verletzte. Note: 3,5.
© imago images
JAVI MARTINEZ (bis 45.): Gewann immerhin 75 Prozent der acht Zweikämpfe, die er in Hälfte eins führte. Blieb zur Pause in der Kabine, weil er sich offensichtlich am Oberschenkel verletzte. Note: 3,5.
THIAGO: Wies wie so oft die beste Passqupte seiner Mannschaft auf (93 Prozent), kam im Spiel ohne Ball aber oft einen Schritt zu spät. Fälschte den Ball vor dem 2:3 unglücklich ins eigene Tor ab. Note: 4.
© imago images
THIAGO: Wies wie so oft die beste Passqupte seiner Mannschaft auf (93 Prozent), kam im Spiel ohne Ball aber oft einen Schritt zu spät. Fälschte den Ball vor dem 2:3 unglücklich ins eigene Tor ab. Note: 4.
SERGE GNABRY: Blasse Vorstellung des zuletzt so stark aufspielenden Außenstürmers. Wurde fast immer gedoppelt und brachte seine Stärken im Dribbling kaum zur Geltung. Note: 4.
© getty
SERGE GNABRY: Blasse Vorstellung des zuletzt so stark aufspielenden Außenstürmers. Wurde fast immer gedoppelt und brachte seine Stärken im Dribbling kaum zur Geltung. Note: 4.
PHILIPPE COUTINHO: Wirkte bemühter als noch am Samstag in Augsburg, gab in Hälfte eins immerhin zwei ordentliche Torschüsse ab (13., 39.). Hatte nach seinem Positionswechsel mit Müller aber kaum noch Bindung zum Spiel. Note: 3,5.
© getty
PHILIPPE COUTINHO: Wirkte bemühter als noch am Samstag in Augsburg, gab in Hälfte eins immerhin zwei ordentliche Torschüsse ab (13., 39.). Hatte nach seinem Positionswechsel mit Müller aber kaum noch Bindung zum Spiel. Note: 3,5.
THOMAS MÜLLER (bis 86.): Verlor den Zweikampf vor dem 0:1. Tauschte kurze Zeit später mit Coutinho die Position und kam von der auch zum Abschluss, der zum Ausgleich führte. War mit seinem gewonnen Kopfballduell auch am 2:1 beteiligt. Note: 3.
© getty
THOMAS MÜLLER (bis 86.): Verlor den Zweikampf vor dem 0:1. Tauschte kurze Zeit später mit Coutinho die Position und kam von der auch zum Abschluss, der zum Ausgleich führte. War mit seinem gewonnen Kopfballduell auch am 2:1 beteiligt. Note: 3.
ROBERT LEWANDOWSKI: Traf auch im zwölften Pflichtspiel der Saison. Nutzte in der 34. nutzte eine Nachschusschance zum 1:1, stocherte in der 62. den Ball in Folge einer Ecke zum 2:1 ins Tor. Note: 1,5.
© getty
ROBERT LEWANDOWSKI: Traf auch im zwölften Pflichtspiel der Saison. Nutzte in der 34. nutzte eine Nachschusschance zum 1:1, stocherte in der 62. den Ball in Folge einer Ecke zum 2:1 ins Tor. Note: 1,5.
CORENTIN TOLISSO (ab 46.): Ersetzte den verletzten Martinez. Hatte mit seinem gewonnenen Kopfballduell bei der Ecke vor dem 2:1 und mit seinem tollen Treffer zum 3:1 entscheidenden Anteil an den hart erkämpften drei Punkten. Note: 2.
© getty
CORENTIN TOLISSO (ab 46.): Ersetzte den verletzten Martinez. Hatte mit seinem gewonnenen Kopfballduell bei der Ecke vor dem 2:1 und mit seinem tollen Treffer zum 3:1 entscheidenden Anteil an den hart erkämpften drei Punkten. Note: 2.
JEROME BOATENG (ab 59.): Kam für den verletzten Hernandez. Machte seine Sache souverän, auch wenn die Kräfte der Olympiakos-Offensive zu diesem Zeitpunkt offensichtlich schon ausgegangen waren. Note: 3.
© getty
JEROME BOATENG (ab 59.): Kam für den verletzten Hernandez. Machte seine Sache souverän, auch wenn die Kräfte der Olympiakos-Offensive zu diesem Zeitpunkt offensichtlich schon ausgegangen waren. Note: 3.
IVAN PERISIC (ab 86.): Löste den bemühten Müller in den Schlussminuten ab. Keine Bewertung.
© imago images
IVAN PERISIC (ab 86.): Löste den bemühten Müller in den Schlussminuten ab. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung