Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions League: Stade Rennes drohen wegen Corona-Verstößen Konsequenzen

SID
Irrsinnige Szenen in Corona-Zeiten: Beim Champions-League-Spiel gegen Krasnodar stehen Rennes-Fans dicht an dicht auf den Tribünen.

Nach dem aufsehenerregenden Champions-League-Spiel zwischen Stade Rennes und FK Krasnodar (1:1) drohen dem französischen Fußball-Erstligisten Konsequenzen. Die UEFA kündigte wegen Verstößen gegen die Corona-Richtlinien die Eröffnung eines Disziplinarverfahrens gegen Rennes an.

Bei der Königsklassen-Premiere der Franzosen am Dienstag waren 5000 Zuschauer zugelassen. Diese hielten sich aber nicht an die behördlichen Vorschriften.

Unter anderem war klar zu erkennen, dass die Fans den vorgeschriebenen Mindestabstand missachteten. Zudem trugen viele Zuschauer den Mund-Nasen-Schutz nicht wie vorgeschrieben.

Der Fall wird von der Disziplinarkommission der UEFA bei ihrer Sitzung am 10. November behandelt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung