-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Jürgen Klopp traut dem FC Bayern den Champions-League-Titel zu

SID
Am 13. März war die Premier League aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen worden.

Liverpools Teammanager Jürgen Klopp traut Bayern München in der aktuellen Saison den Titelgewinn in der Champions League zu. "Die Bayern haben eine gute Chance. Das sieht alles sehr rund aus, aber so muss es natürlich auch bleiben", sagte der 52-Jährige im exklusiven Sky-Interview.

Sein Favorit auf den Titel in der Königsklasse sei allerdings Manchester City. Einen möglichen Vorteil für den deutschen Rekordmeister sieht Klopp in der längeren Pause zwischen dem Ende der nationalen Meisterschaft und dem Wiederbeginn der internationalen Wettbewerbe.

"Im Finale braucht man schon seine besten elf Spieler. Das hatten irgendwie alle Champions-League-Sieger in den letzten Jahren", sagte Klopp, der in der vergangenen Saison mit Liverpool den Wettbewerb gewonnen hat: "Daher glaube ich, dass die Bayern die größte Chance haben. Denn wenn sich einer ihrer Spieler leicht verletzen sollte, kann er sich in der Zeit bis zur Champions League wieder auskurieren."

Die Bundesliga ist die einzige der großen, europäischen Ligen, die nach der Corona-Unterbrechung bereits den Spielbetrieb wieder aufgenommen hat. In England, Spanien und Italien stehen die nationalen Meisterschaften erst vor dem Re-Start nach einer mehrwöchigen Pause.

Die englische Premier League plant die Saison am 17. Juni fortzusetzen. Die im Achtelfinale unterbrochene Champions League könnte möglicherweise ab August in einem Blitzturnier zu Ende gespielt werden.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung