-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB - PSG: Wer zeigt / überträgt Borussia Dortmund gegen Paris Saint-Germain heute live?

Von SPOX
Die Dortmunder empfangen heute PSG im Signal Iduna Park.

Der BVB startet heute in die K.o.-Phase der Champions League und hat mit dem Pariser Starensemble um Neymar und Kylian Mbappe ein äußerst schwere Aufgabe vor der Brust. Erfahrt hier, wer das Spiel live überträgt.

Das Hinspiel von BVB gegen PSG kannst du live und exklusiv bei DAZN anschauen. Sichere Dir jetzt Deinen kostenlosen Probemonat!

BVB gegen PSG: Datum, Anstoß, Stadion

Borussia Dortmund trifft am heutigen Dienstag, 18. Februar, um 21 Uhr auf Paris Saint-Germain. Gespielt wird vor 66.099 Zuschauern im heimischen Signal Iduna Park.

Champions League: Wer zeigt / überträgt BVB gegen PSG heute live?

Die Partie wird sowohl in Deutschland als auch in Österreich ausschließlich vom Streamingdienst DAZN gezeigt. Dieser beginnt mit der Vorberichterstattung um 20.40 Uhr und hat folgendes Personal vor Ort:

  • Moderator: Alex Schlüter
  • Kommentator: Jan Platte
  • Experte: Per Mertesacker

DAZN kostet monatlich 11,99 Euro oder alternativ im günstigeren Jahresabonnement 119,99 Euro. Zuvor könnt Ihr das Programm hier aber einen Monat lang unverbindlich und kostenlos testen.

Zudem könnt Ihr auf DAZN über 100 weitere Saisonspiele der Champions League sehen, darunter die Halbfinals und das Endspiel. Auch alle Begegnungen der Europa League gehören zum Programm. Dazu kommen Spiele der Bundesliga, Serie A, Primera Division und Ligue 1.

Auch außerhalb des Fußballs ist das DAZN-Programm groß. Für US-Sportfreunde gibt es die NBA, NFL, NHL und MLB, Kampfsportfans können sich auf hochkarätige Boxkämpfe und die MMA-Fights von UFC und Bellator freuen. Und auch die besten Wettkämpfe von Sportarten wie Darts, Rugby und Tennis sehr Ihr live bei DAZN.

BVB - PSG: Die offiziellen Aufstellungen

  • BVB: Bürki - Piszczek, Hummels, Zagadou - Hakimi, Can, Witsel, Guerreiro - Sancho, Haaland, Hazard
  • PSG: Navas - Thiago Silva, Marquinhos, Kimpembe, - Meunier, Verratti, Gueye, Kurzawa - di Maria, Neymar - Mbappe

Borussia Dortmund: Der BVB ist bereit für PSG

In Dortmund hat man durchaus Respekt vor dem Pariser Starensemble, dennoch sind sich die Spieler ihrer Stärken bewusst. "Wenn wir alles auf den Platz bringen, dann haben wir eine sehr gute Chance. Und PSG weiß sicher auch, was sie hier erwartet - oder was sie hier erwarten kann, so muss man es richtig sagen", kündigt Mats Hummels an.

Und auch Lukasz Piszszek fühlte sich nach dem Erfolg gegen Eintracht Frankfurt bestens auf PSG vorbereitet: Am Dienstag kommt ein anderes Kaliber, aber wir werden bereit sein."

Paris Saint-Germain: Thomas Tuchel nicht im Mittelpunkt

Obwohl Thomas Tuchels Entlassung beim BVB durchaus kontrovers war, will der jetzige PSG-Coach keinen großen Wirbel um seine Person machen: "Ich habe entschieden, mich nicht in den Mittelpunkt der ganzen Geschichte zu stellen, sondern die Mannschaft gut vorzubereiten. Die hat damit nichts zu tun."

Auch müsse er seine Spieler nicht vor der Stimmung im Signal Iduna Park warnen: "Ich weiß sehr gut, welche Energie da auf uns zukommt. Aber deshalb laufe ich auf keinen Fall die ganze Zeit mit erhobenem Zeigefinger durch die Kabine. Wir haben schon auch ein paar Jungs, die die Stadien dieser Welt gewohnt sind und denen ich zutraue, auch auf dieser Bühne ihr bestes Tennis zu zeigen."

Borussia Dortmund gegen Paris Saint-Germain: Die Bilanz

In den einzigen beiden Duellen zwischen den Teams in der Gruppenphase der Europa League gab es keinen Sieger. Dies wird sich in der K.o.-Phase der Champions League ändern.

DatumHeimAuswärtsErgebnis
04.11.2010Paris Saint-GermainBorussia Dortmund0:0
21.10.2010Borussia DortmundParis Saint-Germain1:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung