SC Paderborn - Borussia Dortmund: Die Noten und Einzelkritiken

 
Die beiden Startelfrückkehrer Jadon Sancho und Emre Can haben großen Anteil am 6:1-Sieg von Borussia Dortmund beim SC Paderborn. Marcel Schmelzer avancierte zum Super-Joker. Die Noten und Einzelkritiken.
© imago images
Die beiden Startelfrückkehrer Jadon Sancho und Emre Can haben großen Anteil am 6:1-Sieg von Borussia Dortmund beim SC Paderborn. Marcel Schmelzer avancierte zum Super-Joker. Die Noten und Einzelkritiken.
Roman Bürki: Durchlebte einen komplett betätigungslosen Tag. Bis zu dem Elfer, an dem er fast dran war, bekam Bürki keinen Schuss aufs Tor. Note: 3,5.
© imago images
Roman Bürki: Durchlebte einen komplett betätigungslosen Tag. Bis zu dem Elfer, an dem er fast dran war, bekam Bürki keinen Schuss aufs Tor. Note: 3,5.
Lukasz Piszczek: Unauffälliges aber souveränes Spiel von Piszczek. Verzeichnete gute Pass- und Zweikampfquoten. Note: 2,5.
© imago images
Lukasz Piszczek: Unauffälliges aber souveränes Spiel von Piszczek. Verzeichnete gute Pass- und Zweikampfquoten. Note: 2,5.
Mats Hummels: Defensiv ein extrem stabiler Auftritt des Dortmunder Abwehrchefs, glänzte mit der einen oder andere guten Klärungsaktion. Darüber hinaus spielte er einige starke Pässe in die Spitze. Note: 2,5.
© imago images
Mats Hummels: Defensiv ein extrem stabiler Auftritt des Dortmunder Abwehrchefs, glänzte mit der einen oder andere guten Klärungsaktion. Darüber hinaus spielte er einige starke Pässe in die Spitze. Note: 2,5.
Manuel Akanji: Wirkte defensiv einen Tick wackliger als seine beiden Nebenleute Piszczek und Hummels. Akanjis Gegenspieler Antwi-Adjei kam im Laufe der ersten Halbzeit dreimal zum Abschluss. Note: 3.
© imago images
Manuel Akanji: Wirkte defensiv einen Tick wackliger als seine beiden Nebenleute Piszczek und Hummels. Akanjis Gegenspieler Antwi-Adjei kam im Laufe der ersten Halbzeit dreimal zum Abschluss. Note: 3.
Achraf Hakimi: War zwar oft am Ball, leistete sich aber auch etliche Ungenauigkeiten in seinen Aktionen. Verzeichnete die meisten Ballverluste aller Dortmunder. In der 49. scheiterte er freistehend an Zingerle – in der 85. machte er es besser. Note: 3.
© imago images
Achraf Hakimi: War zwar oft am Ball, leistete sich aber auch etliche Ungenauigkeiten in seinen Aktionen. Verzeichnete die meisten Ballverluste aller Dortmunder. In der 49. scheiterte er freistehend an Zingerle – in der 85. machte er es besser. Note: 3.
Emre Can: Sorgte bei seinem Startelfdebüt nach der Coronapause für viel Offensivdrang und legte das 1:0 von Hazard auf. Der zweikampfstärkste Dortmunder Startelfspieler. Mit einem unglücklichen Handspiel verschuldete er den Elfer. Note: 2.
© imago images
Emre Can: Sorgte bei seinem Startelfdebüt nach der Coronapause für viel Offensivdrang und legte das 1:0 von Hazard auf. Der zweikampfstärkste Dortmunder Startelfspieler. Mit einem unglücklichen Handspiel verschuldete er den Elfer. Note: 2.
Thomas Delaney: In einem sehr fair geführten Spiel war er in der ersten Halbzeit der einzige Spieler, der ein Foul beging. Delaney waren immer wieder leichte Tempodefizite anzumerken. In der 68. für Witsel ausgewechselt. Note: 3,5.
© imago images
Thomas Delaney: In einem sehr fair geführten Spiel war er in der ersten Halbzeit der einzige Spieler, der ein Foul beging. Delaney waren immer wieder leichte Tempodefizite anzumerken. In der 68. für Witsel ausgewechselt. Note: 3,5.
Raphael Guerreiro: Unauffälliger als bei seinen beiden starken Spielen gegen Schalke und Wolfsburg. Vergab in der 26. eine Chance, trat ansonsten aber eher weniger in Erscheinung. Note: 3,5.
© imago images
Raphael Guerreiro: Unauffälliger als bei seinen beiden starken Spielen gegen Schalke und Wolfsburg. Vergab in der 26. eine Chance, trat ansonsten aber eher weniger in Erscheinung. Note: 3,5.
Jadon Sancho: Zeigte sich bei seinem ersten Startelfeinsatz seit dem Re-Start der Bundesliga von Beginn an bemüht, zunächst aber auch etwas übermotiviert. In der zweiten Halbzeit war er zielstrebiger in seinen Aktionen und traf dreifach. Note: 1,5.
© imago images
Jadon Sancho: Zeigte sich bei seinem ersten Startelfeinsatz seit dem Re-Start der Bundesliga von Beginn an bemüht, zunächst aber auch etwas übermotiviert. In der zweiten Halbzeit war er zielstrebiger in seinen Aktionen und traf dreifach. Note: 1,5.
Thorgan Hazard: Verzeichnete die erste BVB-Chance, als er in der 17. aus spitzem Winkel an Zingerle scheiterte. Mit seinem Tempo ein steter Gefahrenherd. Vergab in der 51. eine gute Gelegenheit, ehe er in der 54. zum wichtigen 1:0 traf. Note: 2,5.
© imago images
Thorgan Hazard: Verzeichnete die erste BVB-Chance, als er in der 17. aus spitzem Winkel an Zingerle scheiterte. Mit seinem Tempo ein steter Gefahrenherd. Vergab in der 51. eine gute Gelegenheit, ehe er in der 54. zum wichtigen 1:0 traf. Note: 2,5.
Julian Brandt: Ließ sich teilweise tief in die eigene Hälfte fallen, um das Spiel anzukurbeln. War überall auf dem Platz zu finden und an etlichen gefährlichen Aktionen direkt beteiligt. Das 2:0 bereitete er vor. Note: 2,5.
© imago images
Julian Brandt: Ließ sich teilweise tief in die eigene Hälfte fallen, um das Spiel anzukurbeln. War überall auf dem Platz zu finden und an etlichen gefährlichen Aktionen direkt beteiligt. Das 2:0 bereitete er vor. Note: 2,5.
Axel Witsel: Kam in der 68. für Delaney rein und fügte sich nahtlos ins Dortmunder Spiel ein. Das 5:1 bereitete er vor. Note: 3.
© imago images
Axel Witsel: Kam in der 68. für Delaney rein und fügte sich nahtlos ins Dortmunder Spiel ein. Das 5:1 bereitete er vor. Note: 3.
Marcel Schmelzer: Super-Joker! In der 80. für Guerreiro eingewechselt – und direkt voll da: Bereitete das 4:1 vor und machte das 5:1 selbst. Keine Bewertung.
© imago images
Marcel Schmelzer: Super-Joker! In der 80. für Guerreiro eingewechselt – und direkt voll da: Bereitete das 4:1 vor und machte das 5:1 selbst. Keine Bewertung.
Giovanni Reyna: Durfte die letzten zehn Minuten statt Brandt mitwirken. Keine Bewertung.
© imago images
Giovanni Reyna: Durfte die letzten zehn Minuten statt Brandt mitwirken. Keine Bewertung.
Leonardo Balerdi: Kam spät und durfte etwas Spielpraxis sammeln. Keine Bewertung.
© imago images
Leonardo Balerdi: Kam spät und durfte etwas Spielpraxis sammeln. Keine Bewertung.
Mateu Morey: Siehe Balerdi. Keine Bewertung.
© imago images
Mateu Morey: Siehe Balerdi. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung