Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: Wie lange fehlen Joshua Kimmich und Thomas Müller?

Von Filip Knopp
Joshua Kimmich und Thomas Müller sind vorerst außen vor.

Joshua Kimmich und Thomas Müller haben sich beide mit dem Coronavirus infiziert. Wie lange fallen sie aus? SPOX teilt das in diesem Artikel mit.

Am Freitag hat der FC Bayern München nach zuvor vier sieglosen Bundesliga-Spielen (drei Unentschieden, eine Niederlage) auf nationaler Ebene einen Befreiungsschlag landen können: Bayer Leverkusen wurde in der Allianz Arena zum Auftakt des siebten Spieltags mit einem 4:0 abgefertigt.

Schon am Tag darauf musste der deutsche Meister, der nun Tabellenplatz drei belegt, jedoch zwei Hiobsbotschaften verkünden. Sowohl Joshua Kimmich als auch Thomas Müller, teilte der FCB am Samstag mit, wurden positiv auf das Coronavirus getestet. "Beide Spieler sind symptomfrei, es geht ihnen gut. Kimmich und Müller befinden sich in häuslicher Isolation", so der Verein in einer Pressemitteilung.

FC Bayern München: Wie lange fehlen Joshua Kimmich und Thomas Müller?

Es stellt sich diesbezüglich natürlich die Frage: Wie lange fallen die beiden Stammspieler jetzt wegen COVID-19 aus? Den aktuellen Corona-Regelungen zufolge gilt für positiv Getestete eine Isolationsdauer von fünf Tagen. Beenden kann man diese, wenn man am fünften Tag seit mindestens 48 Stunden symptomfrei ist. Bei anhaltenden Symptomen verlängert sich die Quarantäne jeweils um 48 Stunden, maximal zehn Tage beträgt sie insgesamt.

Kimmich und Müller waren oder sind das laut Klub von Anfang an, sodass es für sie gut aussieht, was ein baldiges Comeback in den Kreis der Mannschaft betrifft. Am Donnerstag könnte es frühestens so weit sein, was ebenso bedeutet: Für das Champions-League-Gruppenspiel am Dienstag gegen Viktoria Pilsen (18.45 Uhr) stehen der Mittelfeldakteur und der Angriff Trainer Julian Nagelsmann auf jeden Fall nicht zur Verfügung.

Weiter geht es für die Münchner dann am Samstag in der Bundesliga mit dem Top-Spiel gegen Borussia Dortmund. Angesichts der hohen Bedeutung dieses Auswärtsspiels und ihrer Wichtigkeit im Team dürften Kimmich und Müller dann womöglich gleich wieder mitwirken, sofern alles nach Plan läuft. Es wird vermutlich ein Wettlauf mit der Zeit.

Für die deutschen Nationalspieler ist es übrigens jeweils bei weitem nicht der erste coronabedingte Ausfall. Kimmich muss deswegen zum zweiten Mal aussetzen, Müller hat es sogar schon zum dritten Mal erwischt. Der 33-Jährige nimmt es allerdings auch mit Humor, meldete sich am Samstag via Instagram bei seinen Followern: "Das COVID-Triple ist bei mir eingekehrt. Ich muss dazu sagen: Diesmal hatte ich es nicht auf dem Schirm. Ich hoffe natürlich und bin guter Dinge, dass ich schnell wieder auf den Platz zurückkehren kann. Heute hatte ich einen interessanten Bundesliga-Nachmittag vorm Fernseher." Diesen wird er am Samstag definitiv nicht anstarren wollen - ebenso wenig wie Kimmich.

FC Bayern München: Die nächsten fünf Spiele

TerminBegegnungWettbewerb
4.10., 18.45 UhrFC Bayern München - Viktoria PilsenChampions League
8.10., 18.30 UhrBorussia Dortmund - FC Bayern MünchenBundesliga
12.10., 21.00 UhrViktoria Pilsen - FC Bayern MünchenChampions League
16.10., 19.30 UhrFC Bayern München - SC FreiburgBundesliga
19.10., 20.45 UhrFC Augsburg - FC Bayern MünchenDFB-Pokal
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung