Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Ajax-Trainer Erik ten Hag spricht über mögliches FCB-Interesse

Von SPOX

Erik ten Hag, ehemaliger Coach der zweiten Mannschaft des FC Bayern München und aktuell bei Ajax Amsterdam unter Vertrag, scheint einem möglichen Anruf des FCB nicht abgeneigt. Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge spricht über eine mögliche Kauf-Entscheidung bei Philippe Coutinho.

Alle News und Gerüchte zum FC Bayern gibt es hier.

FC Bayern, News: Ten Hag spricht über möglichen FCB-Anruf

Von 2013 bis 2015 war Erik ten Hag Trainer der zweiten Mannschaft des FC Bayern. Seit 2017 steht er bei Ajax Amsterdam unter Vertrag, holte in der vergangenen Saison das Double und führte sein Team überraschend ins Halbfinale der Champions League.

Diese Erfolge weckten Begehrlichkeiten, doch ten Hag verlängerte seinen Vertrag bei Ajax vorzeitig. Doch was, wenn der FC Bayern eines Tages bei ihm anrufen sollte? "Dann schließe ich nichts aus", sagt der 49-Jährige im kicker.

Ten Hag weiter zu seiner Zukunft: "Aber ich bin fast 50 und kein Träumer. Es kommt - oder es kommt nicht. Ich bin bei Ajax total zufrieden und glücklich, auch wenn ich weiß, dass ich hier keine zehn Jahre Trainer sein werde. Es kommt der Tag, an dem wir uns verabschieden werden. Dann hoffe ich, Ajax geholfen und Kontinuität reingebracht zu haben."

FCB: Rummenigge über Coutinho-Verbleib

Bis zum Saisonende ist Philippe Coutinho vom FC Barcelona an den FC Bayern ausgeliehen. Der FCB hat die Option, den Brasilianer anschließend für angeblich 120 Millionen Euro zu verpflichten.

Gegenüber dem kicker ließ Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nun offen, wann genau mit einer Entscheidung in dieser Personalie zu rechnen ist: "Darüber werden wir entscheiden, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist."

Rummenigge sprach stattdessen lieber über die bisherige Zeit des Brasilianers in München: "Er hat sich sehr schnell beim FC Bayern eingelebt. Philippe hat keinerlei Star-Allüren. Im ganzen Verein ist er sehr beliebt."

Philippe Coutinho: Die Statistiken bei seinen Stationen

VereinSpieleToreVorlagenMinuten
FC Bayern München924625
FC Barcelona7621114.828
FC Liverpool201544514.877
Inter Mailand47542.304

FC Bayern, News: Perisic blickt auf Olympiakos Piräus

Am Dienstag bekommt es der FC Bayern in der Champions League mit Olympiakos Piräus zu tun. Ivan Perisic blickt im Interview mit der vereinseigenen Homepage auf die Partie in Athen: "Ich habe schon mit Dortmund in Piräus gespielt. Im Stadion herrscht eine heiße Atmosphäre - da müssen wir von der ersten Minute an konzentriert sein und Gas geben, sonst wird es schwer, dort zu bestehen."

Mit einem Sieg könnte der FCB das Tor zur K.o-Phase in der Königsklasse weit aufstoßen. Darauf liege nun der Fokus, so der Kroate weiter: "Ja, wir wollen die letzten beiden Bundesliga-Spiele möglichst schnell abhaken und nach vorne blicken. Wir reisen nach Piräus, um zu gewinnen. Es wäre ein großer Schritt Richtung Achtelfinale."

Leroy Sane macht Niklas Süle Mut

Niklas Süle hat im Spiel gegen den FC Augsburg (2:2) einen Kreuzbandriss davongetragen und wird dem FC Bayern lange fehlen. Aufmunterung bekam der Innenverteidiger nun von Leroy Sane, der sich in der Saisonvorbereitung bei Manchester City dieselbe Verletzung zuzog.

Sane meldete sich in seiner Instagram-Story zu Wort und postete er gemeinsames Bild mit Süle, das beide im deutschen Nationaltrikot zeigt. Sane schrieb dazu: "Gute Besserung Bro! Come back stronger!"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung