Fussball

Jürgen Klopp über Mainzer Ehrenmitglieder: "Die Jungs haben mich 18 Jahre ernährt"

Von SPOX
Jürgen Klopp ist seinem Ex-Klub Mainz sehr dankbar.

Jürgen Klopp hat bei der Mitgliederversammlung des FSV Mainz 05 mit einer Video-Botschaft in gewohnter Manier für einen Lacher gesorgt. Der Bundesligist ehrte seinen ehemaligen Vorstand zwei Jahre nach der Umstrukturierung.

"Die Jungs sind maßgeblich, dass mich Mainz 05 18 Jahre ernährt hat", sagte der ehemalige Trainer und Spieler der Mainzer über seine jahrelangen Vorgesetzten und sorgte für Erheiterung. Unter anderem wurde Harald Strutz, von 1988 bis 2017 Präsident der Rheinhessen, zum Ehrenpräsident ernannt. Christian Heidel und weitere Ex-Vorstandsmitglieder wurden in den Stand der Ehrenmitgliedern erhoben.

"Dass der Verein dasteht wie ein Vorzeigeverein, haben sie zu verantworten", erklärte Klopp zudem. Der heutige Liverpool-Trainer kam 1990 als Spieler zu den Mainzern, stieg mit dem Klub 2004 als Trainer in die Bundesliga auf und wechselte schließlich 2008 zu Borussia Dortmund.

Der FSV entschied sich 2017 für eine Strukturreform des Klubs, nachdem Strutz 29 Jahre als Präsident im Amt war. Nachfolger Stefan Hofmann und die restliche Vereinsführung sah den Zeitpunkt gekommen, die Vorgänger für ihre Taten zu ehren.

"Mehr als zwei Jahrzehnte hat dieser Altvorstand den Weg von Mainz 05 geprägt, den Weg von einer grauen Maus zu einem Bundesligisten", sagte Hofmann in seiner Rede.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung