-->
Cookie-Einstellungen

Hauptsponsor-Ranking: So viel verdienen die 18 Bundesliga-Vereine

 
Der BVB bekommt zur neuen Saison mit 1&1 einen weiteren Sponsor aufs Trikot - und deutlich mehr Geld. Wie viel die 18 Bundesligisten durch ihre Hauptsponsoren aktuell pro Jahr verdienen, zeigt SPOX (Quelle: Statista).
© getty

Der BVB bekommt zur neuen Saison mit 1&1 einen weiteren Sponsor aufs Trikot - und deutlich mehr Geld. Wie viel die 18 Bundesligisten durch ihre Hauptsponsoren aktuell pro Jahr verdienen, zeigt SPOX (Quelle: Statista).

SC Paderborn - Sunmaker: 2 Millionen Euro.
© getty
SC Paderborn - Sunmaker: 2 Millionen Euro.
1. FC Union Berlin - Aroundtown: 2,5 Millionen Euro.
© getty
1. FC Union Berlin - Aroundtown: 2,5 Millionen Euro.
SC Freiburg - Schwarzwaldmilch: 3 Millionen Euro.
© getty
SC Freiburg - Schwarzwaldmilch: 3 Millionen Euro.
Fortuna Düsseldorf - Henkel: 3 Millionen Euro.
© getty
Fortuna Düsseldorf - Henkel: 3 Millionen Euro.
FSV Mainz 05 - Kömmerling: 4 Millionen Euro.
© getty
FSV Mainz 05 - Kömmerling: 4 Millionen Euro.
FC Augsburg - WWK: 4,5 Millionen Euro.
© getty
FC Augsburg - WWK: 4,5 Millionen Euro.
TSG Hoffenheim - SAP: 5 Millionen Euro.
© getty
TSG Hoffenheim - SAP: 5 Millionen Euro.
Bayer Leverkusen - Barmenia: 6 Millionen Euro.
© getty
Bayer Leverkusen - Barmenia: 6 Millionen Euro.
SV Werder Bremen - Wiesenhof: 6,5 Millionen Euro.
© getty
SV Werder Bremen - Wiesenhof: 6,5 Millionen Euro.
Eintracht Frankfurt - Indeed: 6,7 Millionen Euro.
© getty
Eintracht Frankfurt - Indeed: 6,7 Millionen Euro.
Hertha BSC - Tedi: 7,5 Millionen Euro.
© getty
Hertha BSC - Tedi: 7,5 Millionen Euro.
1. FC Köln - Rewe: 7,5 Millionen Euro.
© getty
1. FC Köln - Rewe: 7,5 Millionen Euro.
Borussia Mönchengladbach - Postbank: 9 Millionen Euro.
© getty
Borussia Mönchengladbach - Postbank: 9 Millionen Euro.
RB Leipzig - Red Bull: 9 Millionen Euro.
© getty
RB Leipzig - Red Bull: 9 Millionen Euro.
Borussia Dortmund - Evonik: 20 Millionen Euro. In der aktuellen Saison reicht es für den BVB in der Liga nur für Platz 4. Mit dem zusätzlichen Geld von 1&1 werden die Karten demnächst neu gemischt ...
© getty
Borussia Dortmund - Evonik: 20 Millionen Euro. In der aktuellen Saison reicht es für den BVB in der Liga nur für Platz 4. Mit dem zusätzlichen Geld von 1&1 werden die Karten demnächst neu gemischt ...
VfL Wolfsburg - Volkswagen: 20 Millionen Euro.
© getty
VfL Wolfsburg - Volkswagen: 20 Millionen Euro.
FC Schalke 04 - Gazprom: 24 Millionen Euro.
© getty
FC Schalke 04 - Gazprom: 24 Millionen Euro.
FC Bayern München - Telekom: 35 Millionen Euro.
© getty
FC Bayern München - Telekom: 35 Millionen Euro.
1 / 1
Werbung
Werbung