Cookie-Einstellungen
Fussball

Slavia Prag vs. Union Berlin: Conference League: Der Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Für Union Berlin beginnt die Gruppenphase der Conference League 2021/22 heute auswärts bei Slavia Prag. Hier könnt Ihr das Spiel komplett im Liveticker verfolgen.

Slavia Prag - Union Berlin 3:1 (1:0): Statistik zum Spiel:

Slavia Prag - Union Berlin 3:1 (1:0)

Tore1:0 Bah (19.), 1:1 Behrens (70.), 2:1 Kuchta (85.), 3:1 Schranz (88.)
Aufstellung Slavia PragMandous - Bah, Ousou, Kacharaba (53. Takacs), Dorley - Traore (82. Krmencik), Sevcik - Ekpai, Lingr (59. Stanciu), Masopust (69. Schranz)- Tecl (53. Kuchta)
Aufstellung Union BerlinLuthe - Friedrich, Knoche, Jaeckel - Trimmel, Khedira (59. Prömel), Puchaz (76. Ryerson)- Öztunali (59. Becker), Haraguchi - Kruse (59. Voglsammer), Awoniyi (59. Behrens)
Gelbe KartenJaeckel (6.) - Awoniyi (15.) - Ekpai (25.) - Traore (34.) - Jaeckel (39.) - Stanciu (72.)
Rote KartenJaeckel (39.)

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Klicke hier für den Refresh der Seite.

Slavia Prag vs. Union Berlin: Conference League: Der Liveticker zum Nachlesen

Fazit: Am Ende muss Union Berlin gegen ein cleveres Prag ein wenig Leergeld zahlen. Nach der Pause waren die Berliner die bessere Mannschaft und kamen so zum verdienten Ausgleich. Durch ein glückliches Tor ging Slavia Prag dann wieder in Führung und setzte kurz danach den Schlusspunkt.

Abpfiff: Das Spiel ist vorbei. Ein bitterer Abend für Union Berlin.

90. Minute: Acht Minuten werden hier nachgespielt. Das Spiel scheint gelaufen.

88. Minute: Toooor für Slavia Prag! Die Gäste machen den Sack zu. Ein Einwurf kommt in den Strafraum wo Krmencik den Ball festmachen kann und die Kugel nach hinten ablegt. Schranz bekommt den Ball und Luthe kann den zentralen Schuss nicht mehr abwehren. Da sah der Keeper nicht gut aus.

85. Minute: Toooor für Slavia Prag! Das ist ganz bitter für Union: Stanciu schießt außerhalb des Strafraum einfach mal drauf. Der Ball wird abgefälscht und Kuchta staubt einfach ab.

84. Minute: Union beschränkt sich aktuell aufs Verteidigen. Doch wirklich gefährlich ist Prag nicht.

82. Minute: Prag wechselt noch einmal offensiv: Traore geht und Krmencik kommt für die Gäste.

80. Minute: Zehn Minuten sind regulär noch zu spielen. Geht hier noch jemand ins Risiko?

76. Minute: Union wechselt noch einmal: Ryerson kommt für Puchaz.

72. Minute: Stanciu kommt gegen Prömel zu spät und sieht Gelb.

71. Minute: Die Wechsel von Urs Fischer haben sich ausgezahlt! Die neuen bringen frischen Winde und erzielten prompt den Ausgleich. Geht hier noch mehr?

70. Minute: Toooor für Union Berlin: Langer Ball der Berliner, der auf die Außen verlängert werden kann. Becker spielt den Ball direkt und flach in den Strafraum, wo Behrens aus kurzer Distanz den Ausgleich erzielen kann.

69. Minute: Doppelwechsel bei Prag: Ligr und Masopust gehen für Schranz und Stanciu.

65. Minute: Durch die vielen Wechsel und die Verletzungsunterbrechung ist die Partie aktuell ein wenig zerfahren.

59. Minute: Vierfach- Wechsel bei Union: Draußen sind nun Awoniyi, Kruse, Khedira und Ötztunali. Neu mit dabei sind Voglsammer, Behrens, Becker und Prömel.

56. Minute: Abseitstor für Union Berlin: Kruse wird wieder auf links freigespielt und spielt Awoniyi in der Mitte an. Der trifft das Tor, steht jedoch im Abseits.

53. Minute: Prag muss wechseln und Takacs kommt für den verletzten Kacharaba. Außerdem ist nun Kuchta für Tecl ins Spiel.

48. Minute: Schrecksekunde im Stadion: Bei einem Duell in der Luft stößt Kacharaba mit Ousou zusammen und bleibt auf dem Platz liegen. Scheinbar hat er sich am Kopf verletzt. Die Sanitäter kommen auf das Feld und müssen den Verteidiger mit einer Halskrause vom Platz tragen. Die Verletzung ist hoffentlich nicht so schlimm. Da können wir nur gute Besserung wünschen.

46. Minute: Keine Wechsel zu Beginn der 2. Halbzeit. Union wird versuchen mit dem aktuellen Personal das Spiel zu drehen.

Anpfiff 2. Halbzeit: Die Partie ist wieder freigegeben.

Halbzeit: Union spielte mutig mit in dieser Partie, die von vielen Nicklichkeiten geprägt ist. Slavia Prag zeigte sich hier jedoch reifer und ging nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Nach dem Platzverweis von Jaeckel wird die zweite Halbzeit sehr schwierig werden für Union Berlin.

Abpfiff 1. Halbzeit: Schiedsrichter Verissimo pfeift zur Pause in dieser intensiven Partie.

45. Minute: Union schüttelt sich und versucht sich jetzt in Unterzahl erstmal in die Pause zu retten.

39. Minute: Gelb-Rote Karte für Paul Jaeckel. Prag möchte den Konter einläuten und Jaeckel wird im Mittelfeld überspielt. Er weiß sich nur noch mit einem taktischen Foul zu helfen und fliegt folgerichtig mit Gelb-Rot vom Platz.

37. Minute: Noch acht Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen. Das Spiel ist sehr intensiv und körperbetont. Eine schwierige Aufgabe für Union Berlin.

34. Minute: Wieder Gelb für Slavia Prag. Nach einer Ecke möchte Luthe das Spiel schnell machen. Traore behindert ihn beim Abwurf und sieht folgerichtig die gelbe Karte.

31. Minute: Gute Aktion von Berlin. Kruse wird auf links freigespielt und sucht in der Mitte Awoniyi. Das Anspiel ist zu ungenau und Awoniyi verpasst. Kruse hätte hier auch selber abschließen können.

30. Minute: Wieder Ecke für Prag. Diese wird jedoch kurz ausgeführt und bringt keine Gefahr für die Unioner.

25. Minute: Normaler Zweikampf im Mittelfeld, doch Ekpai sieht bei dieser Aktion die gelbe Karte. Wieder eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters.

23. Minute: Die Gäste wirken nicht geschockt. Union macht Druck und möchte schnell den Ausgleich erzielen.

19. Minute: Tooor für Slavia Prag: Die Ecke kommt von links herein. Knoche kann nur unzureichend klären und der Ball landet im Rückraum. Bah nimmt den Ball direkt und erzielt aus etwas über 20 Metern die Führung.

15. Minute: Awoniyi sieht Gelb. Eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters, da der Unioner im Zweikampf gezogen wurde und nicht umgekehrt.

14. Minute: Die beiden Teams tasten sich noch ab. Wirklich gefährlich wurde es noch in keinem der beiden Strafräumen.

6. Minute: Jaeckel geht mit offener Sohle in den Zweikampf: Gelbe Karte

3. Minute: Erste gute Aktion von Union: Der Ball wird von außen in die Mitte gespielt. Nach etwas Verwirrung im Straftraum kommt dann Kruse zum Abschluss, zielt aber links vorbei

Anpfiff: Die beiden Mannschaften stehen auf dem Platz, Schiedsrichter Verissimo pfeift die Partie an.

Slavia Prag vs. Union Berlin: Conference League heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Die Eisernen gehen voller Vorfreude in ihr erstes Gruppenspiel bei dem tschechischen Double-Gewinner. "Das Prickeln hat schon begonnen. Wir freuen uns, es ist ein Abenteuer für uns", sagte Trainer Urs Fischer. In der Bundesliga ist Union nach vier Spieltagen noch ungeschlagen (ein Sieg, drei Unentschieden). Der heutige Gegner musste in dieser noch jungen Saison bereits zwei Rückschläge verkraften. Zuerst verpasste Slavia Prag die Qualifikation zur Gruppenphase der Champions League, danach scheiterte Slavia in den Play-Offs der Europa League an Legia Warschau.

Vor Beginn: Union Berlin wird heute im Sinobo Stadium in Prag, dort erfolgt der Anpfiff um 18.45 Uhr, von über 3000 Anhängern angefeuert.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Partie am 1. Spieltag der Conference League zwischen Slavia Prag und Union Berlin.

Slavia Prag vs. Union Berlin: Conference League heute im Liveticker - Die Aufstellungen

  • Slavia Prag: Mandous - Bah, Ousou, Kacharaba, Dorley - Bah, Sevcik - Ekpai, Lingr, Masopust - Tecl
  • Union Berlin: Luthe - Friedrich, Knoche, Jaeckel - Trimmel, Khedira, Puchaz - Öztunali, Haraguchi - Kruse, Awoniyi

Slavia Prag vs. Union Berlin: Conference League heute live im TV und Livestream

Slavia Prag vs. Union Berlin wird heute live ab 18.15 Uhr von RTL Nitro im Free-TV übertragen.

Via der RTL-Streamingplattform TVNow könnt Ihr das Spiel zudem einzeln und auch in einer Konferenz im Livestream sehen.

TVNOW kostet 4,99 Euro pro Monat, dazu besteht die Möglichkeit auf einen Season Pass für zehn Monate (34,90 Euro). Außerdem könnt Ihr TVNow einen Monat lang kostenlos testen.

Conference League: Der 1. Spieltag im Überblick

DatumSpielbeginnHeimGastErgebnis
Di., 14. September16.30 UhrMaccabi Tel AvivAlashkert Erewan4:1
Di., 14. September16.30 UhrMaccabi HaifaFeyenoord Rotterdam0:0
Do., 16. September16.30 UhrQairat AlmatyOmonia Nikosia
Do., 16. September18.45 UhrHJK HelsinkiLinzer ASK
Do., 16. September18.45 UhrFlora TallinnKAA Gent
Do., 16. September18.45 UhrSlavia PragUnion Berlin
Do., 16. September18.45 UhrSlovan Bratislava1. FC Kopenhagen
Do., 16. September18.45 UhrLincoln Red Imps FCPAOK Saloniki
Do., 16. September18.45 UhrStade RennesTottenham Hotspur
Do., 16. September18.45 UhrNS MuraVitesse Arnheim
Do., 16. September18.45 UhrQarabag AgdamFC Basel
Do., 16. September21 UhrAnorthosis FamagustaPartizan Belgrad
Do., 16. September21 UhrAS RomZSKS Sofia
Do., 16. September21 UhrFC Bodö/GlimtSorja Luhansk
Do., 16. September21 UhrFK JablonecCFR Cluj
Do., 16. September21 UhrRanders FCAZ Alkmaar
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung