Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga: Türkgücü München verpflichtet Daniele Gabriele und Fabijan Podunavac

Von SPOX
Türkgücü München hat zwei Mittelfeldspieler unter Vertrag genommen.

Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München hat zwei weitere Transfers für die kommende Saison verkündet. Der Klub aus der bayrischen Landeshauptstadt, der erstmals in der 3. Liga an den Start geht, verpflichtete die beiden Mittelfeldspieler Daniele Gabriele (Carl Zeiss Jena) und Fabijan Podunavac (TuS Geretsried U19). Sie kommen ablösefrei.

Gabriele spielte in der Jugend unter anderem für den SC Freiburg und gewann mit den Breisgauern 2012 den Pokal der A-Junioren. 2015 wurde er Torschützenkönig in der Regionalliga Südwest mit der Freiburger Reserve. Es folgten Stationen beim VfB Stuttgart II, Wacker Innsbruck und eben Jena, wo sein Vertrag ausgelaufen war.

Türkgücüs Kaderplaner Roman Plesche sagte auf der offiziellen Klub-Webseite über den 25-Jährigen: "Daniele ist ein erfahrener Spieler, der im besten Fußball-Alter ist. Er ist in der Offensive vielseitig einsetzbar und hat seine Qualitäten in den letzten Jahren mehrfach unter Beweis gestellt. Wir freuen uns, dass wir ihn von unserem Konzept überzeugen konnten und sind guter Dinge, dass er unsere Offensivabteilung beleben wird."

Türkgücü München holte auch Yi-young Park vom FC St. Pauli

Über Podunavac (18) meinte er: "Fabijan ist ein großes Talent, das sogar noch ein Jahr bei den A-Junioren spielen darf. Wir möchten ihn behutsam an den Herrenfußball heranführen und sind gespannt, welche Entwicklung er bei uns machen wird."

In der vergangenen Woche hatte sich Türkgücü bereits mit dem südkoreanischen Verteidiger Yi-young Park verstärkt. Er kommt auf Leihbasis für die kommende Spielzeit vom Zweitligisten FC St. Pauli nach München.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung