Cookie-Einstellungen

Saison 2011/12: Die letzte Bayern-Mannschaft, die nicht Meister wurde

 
In der Saison 2011/12 wurde der FC Bayern München letztmals nicht Meister. Wer dafür verantwortlich war? Der damalige Kader im Überblick.
© getty
In der Saison 2011/12 wurde der FC Bayern München letztmals nicht Meister. Wer dafür verantwortlich war? Der damalige Kader im Überblick.
TOR - Manuel Neuer (52 Pflichtspiele in der Saison 2011/12): Für den damals 26-Jährigen war es die erste Saison beim FC Bayern. Heute ist Neuer 33 und steht noch immer im Tor der Münchner, mit denen er seitdem sieben Meistertitel gewinnen konnte.
© getty
TOR - Manuel Neuer (52 Pflichtspiele in der Saison 2011/12): Für den damals 26-Jährigen war es die erste Saison beim FC Bayern. Heute ist Neuer 33 und steht noch immer im Tor der Münchner, mit denen er seitdem sieben Meistertitel gewinnen konnte.
Hans-Jörg Butt (3 Pflichtspiele): Der damalige Ersatzkeeper beendete seine Karriere nach der Saison 11/12 in München. Seit seinem Karriereende arbeitet Butt im familieneigenen Verladesystemunternehmen "BUTT Verladerampen und Industrietore".
© getty
Hans-Jörg Butt (3 Pflichtspiele): Der damalige Ersatzkeeper beendete seine Karriere nach der Saison 11/12 in München. Seit seinem Karriereende arbeitet Butt im familieneigenen Verladesystemunternehmen "BUTT Verladerampen und Industrietore".
VERTEIDIGUNG - Philipp Lahm (50 Pflichtspiele): Lahm spielte noch bis zum Ende der Saison 2016/17 bei den Bayern und beendete anschließend seine erfolgreiche Karriere. Heute ist er Chef des Organisationskomitees der EM 2024.
© getty
VERTEIDIGUNG - Philipp Lahm (50 Pflichtspiele): Lahm spielte noch bis zum Ende der Saison 2016/17 bei den Bayern und beendete anschließend seine erfolgreiche Karriere. Heute ist er Chef des Organisationskomitees der EM 2024.
Holger Badstuber (50 Pflichtspiele): Badstuber verließ den FCB in der Winterpause der Saison 16/17 zunächst Richtung Schalke, bevor er zur Saison 17/18 nach Stuttgart wechselte. Sein Vertrag dort läuft bis 2021.
© getty
Holger Badstuber (50 Pflichtspiele): Badstuber verließ den FCB in der Winterpause der Saison 16/17 zunächst Richtung Schalke, bevor er zur Saison 17/18 nach Stuttgart wechselte. Sein Vertrag dort läuft bis 2021.
Jerome Boateng (48 Pflichtspiele): Der mittlerweile 31-jährige Boateng spielt nach wie vor bei den Bayern. Sein aktueller Vertrag läuft bis Juni 2021. 2014 wurde er in Brasilien Weltmeister.
© getty
Jerome Boateng (48 Pflichtspiele): Der mittlerweile 31-jährige Boateng spielt nach wie vor bei den Bayern. Sein aktueller Vertrag läuft bis Juni 2021. 2014 wurde er in Brasilien Weltmeister.
David Alaba (47 Pflichtspiele): Seit 2011 steht der mittlerweile 27-Jährige im Profikader der Bayern. Der Vertrag des Österreichers läuft noch bis 2021.
© getty
David Alaba (47 Pflichtspiele): Seit 2011 steht der mittlerweile 27-Jährige im Profikader der Bayern. Der Vertrag des Österreichers läuft noch bis 2021.
Rafinha (35 Pflichtspiele): Rafinha verließ die Bayern nach der Saison 2018/19 und ging zurück nach Brasilien zu Flamengo Rio de Janeiro.
© getty
Rafinha (35 Pflichtspiele): Rafinha verließ die Bayern nach der Saison 2018/19 und ging zurück nach Brasilien zu Flamengo Rio de Janeiro.
Daniel van Buyten (22 Pflichtspiele): Er blieb noch eine weitere Saison bei den Bayern und gewann das Triple, bevor er seine Karriere beendete. Seit 2015 ist er Vize-Präsident und Berater von Standard Lüttich.
© getty
Daniel van Buyten (22 Pflichtspiele): Er blieb noch eine weitere Saison bei den Bayern und gewann das Triple, bevor er seine Karriere beendete. Seit 2015 ist er Vize-Präsident und Berater von Standard Lüttich.
Diego Contento (15 Pflichtspiele): Contento zog es zur Saison 14/15 nach Bordeaux und 18/19 nach Düsseldorf. Sein Vertrag bei der Fortuna läuft bis 2020.
© getty
Diego Contento (15 Pflichtspiele): Contento zog es zur Saison 14/15 nach Bordeaux und 18/19 nach Düsseldorf. Sein Vertrag bei der Fortuna läuft bis 2020.
MITTELFELD - Thomas Müller (53 Pflichtspiele): Der Münchner schlechthin. In der laufenden Saison bärenstark in Form und unter Hansi Flick nicht aus dem Team wegzudenken. Der Vertrag des Weltmeisters von 2014 läuft noch bis Juni 2021.
© getty
MITTELFELD - Thomas Müller (53 Pflichtspiele): Der Münchner schlechthin. In der laufenden Saison bärenstark in Form und unter Hansi Flick nicht aus dem Team wegzudenken. Der Vertrag des Weltmeisters von 2014 läuft noch bis Juni 2021.
Toni Kroos (51 Pflichtspiele): Bis 2014 stand Kroos bei den Bayern auf dem Feld. Dann zog es ihn zu den Königlichen nach Madrid, wo er bis heute Stammspieler ist und zwischen 2016 und 2018 drei Mal in Folge die Champions League gewann.
© getty
Toni Kroos (51 Pflichtspiele): Bis 2014 stand Kroos bei den Bayern auf dem Feld. Dann zog es ihn zu den Königlichen nach Madrid, wo er bis heute Stammspieler ist und zwischen 2016 und 2018 drei Mal in Folge die Champions League gewann.
Franck Ribery (50 Pflichtspiele): Der Franzose spielt seit der laufenden Saison beim AC Florenz. Ribery gewann mit den Bayern sechsmal den DFB-Pokal und neunmal die deutsche Meisterschaft.
© getty
Franck Ribery (50 Pflichtspiele): Der Franzose spielt seit der laufenden Saison beim AC Florenz. Ribery gewann mit den Bayern sechsmal den DFB-Pokal und neunmal die deutsche Meisterschaft.
Luiz Gustavo (46 Pflichtspiele): Nach drei Spielzeiten bei den Bayern wechselte Gustavo zur Saison 13/14 nach Wolfsburg. Danach ging es nach Frankreich zu Olympique Marseille, aktuell steht er bei Fenerbahce unter Vertrag.
© getty
Luiz Gustavo (46 Pflichtspiele): Nach drei Spielzeiten bei den Bayern wechselte Gustavo zur Saison 13/14 nach Wolfsburg. Danach ging es nach Frankreich zu Olympique Marseille, aktuell steht er bei Fenerbahce unter Vertrag.
Anatoliy Tymoshchuk (39 Pflichtspiele): Tymoshchuk spielte noch eine Saison bei den Bayern. Heute ist der mittlerweile 40-Jährige Co-Trainer bei Zenit St. Petersburg in der ersten russischen Liga.
© getty
Anatoliy Tymoshchuk (39 Pflichtspiele): Tymoshchuk spielte noch eine Saison bei den Bayern. Heute ist der mittlerweile 40-Jährige Co-Trainer bei Zenit St. Petersburg in der ersten russischen Liga.
Arjen Robben (36 Pflichtspiele): Der Niederländer wurde mit dem FCB achtmal Meister und beendete nach der Saison 18/19 seine Karriere.
© getty
Arjen Robben (36 Pflichtspiele): Der Niederländer wurde mit dem FCB achtmal Meister und beendete nach der Saison 18/19 seine Karriere.
Bastian Schweinsteiger (36 Pflichtspiele): Nach 14 Spielzeiten in München zog es ihn 2015 zu Manchester United. Nach einigen Jahren in der MLS bei Chicago Fire beendete Schweini im Oktober 2019 seine Laufbahn.
© getty
Bastian Schweinsteiger (36 Pflichtspiele): Nach 14 Spielzeiten in München zog es ihn 2015 zu Manchester United. Nach einigen Jahren in der MLS bei Chicago Fire beendete Schweini im Oktober 2019 seine Laufbahn.
Danijel Pranjic (14 Pflichtspiele): Unmittelbar nach der Saison verließ der Kroate den FC Bayern München. Pranjic spielt heute in Zypern beim Erstligisten FC Anorthosis Famagusta
© getty
Danijel Pranjic (14 Pflichtspiele): Unmittelbar nach der Saison verließ der Kroate den FC Bayern München. Pranjic spielt heute in Zypern beim Erstligisten FC Anorthosis Famagusta
ANGRIFF - Mario Gomez (52 Pflichtspiele): Er blieb noch eine weitere Spielzeit in München und gewann das Triple mit den Bayern. Heute spielt der 34-Jährige bei seinem Jugendverein VfB Stuttgart und kämpft um den Aufstieg in die Bundesliga.
© getty
ANGRIFF - Mario Gomez (52 Pflichtspiele): Er blieb noch eine weitere Spielzeit in München und gewann das Triple mit den Bayern. Heute spielt der 34-Jährige bei seinem Jugendverein VfB Stuttgart und kämpft um den Aufstieg in die Bundesliga.
Ivica Olic (29 Pflichtspiele): Der Kroate beendete seine Karriere 2017 bei 1860 München. Heute ist Olic Co-Trainer des kroatischen Nationalteams und wurde 2018 Vize-Weltmeister.
© getty
Ivica Olic (29 Pflichtspiele): Der Kroate beendete seine Karriere 2017 bei 1860 München. Heute ist Olic Co-Trainer des kroatischen Nationalteams und wurde 2018 Vize-Weltmeister.
Nils Petersen (15 Pflichtspiele): Petersen zog es nach der Saison 11/12 zunächst nach Bremen, wo er zwei Spielzeiten verbrachte. Heute spielt er beim SC Freiburg und hat für das Team von Christian Streich in dieser Saison bislang achtmal getroffen.
© getty
Nils Petersen (15 Pflichtspiele): Petersen zog es nach der Saison 11/12 zunächst nach Bremen, wo er zwei Spielzeiten verbrachte. Heute spielt er beim SC Freiburg und hat für das Team von Christian Streich in dieser Saison bislang achtmal getroffen.
TRAINER - Jupp Heynckes: Der Triple-Trainer von 2013 kam von Oktober 2017 bis Mai 2018 zurück an die Isar.
© getty
TRAINER - Jupp Heynckes: Der Triple-Trainer von 2013 kam von Oktober 2017 bis Mai 2018 zurück an die Isar.
1 / 1
Werbung
Werbung