Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP in Österreich heute nicht live im TV und Livestream

Von Jasper Bennink
Als erstes über die Ziellinie - das dürfte für den GP in Österreich das Ziel für Max Verstappen sein
© getty

Die Formel 1 macht an diesem Wochenende Halt im österreichischen Spielberg. Wir klären für Euch auf: darum zeigt RTL das Rennen beim GP in Österreich heute nicht live im TV und Livestream.

Das Rennwochenende in Österreich mit seiner leicht abgewandelten Struktur gipfelt im heutigen Grand Prix in Spielberg (Steiermark). Die Topfahrer wollen heute selbstverständlich wichtige WM-Punkte einfahren.

Den Weg dahin können alle Motorsportliebhaber nicht im deutschen Free-TV verfolgen. Nachdem der frei empfangbare Sender RTL am vergangenen Wochenende im englischen Silverstone das dramatische Rennen live übertragen durfte, müssen sich alle Fans am heutigen Sonntag wieder nach Alternativen umsehen.

Warum RTL unter anderem beim heutigen Österreich-GP leer ausgeht, erläutert SPOX hier.

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP in Österreich heute nicht live im TV und Livestream

Die Aufklärung der Frage liefert ein Blick in das Rechtepaket für die diesjährige Formel-1-Saison. Dort ist festgeschrieben, dass die deutschen Exklusivrechte beim Pay-TV-Sender Sky liegen. Der Privatsender RTL wiederum hat lediglich die Rechte an vier Rennen der aktuellen Saison erworben. Das Rennen in Spielberg gehört dazu jedoch nicht.

Diese Rennen überträgt RTL im Jahr 2022 noch live:

  • GP der Niederlande (Zandvoort): 4. September
  • GP von Brasilien (Sao Paulo): 13. November

Dementsprechend benötigt Ihr für den heutigen Grand Prix einen Sky-Zugang. Auf dem Kanal könnt Ihr das Rennen entweder auf Sky Sport F1 (HD) oder auf Sky Sport UHD verfolgen. Die Übertragung beginnt um 14:55 Uhr, schon fünf Minuten später beginnt das Rennen. Wie üblich geleitet Euch das Team um Kommentator Sascha Roos und Experte Ralf Schumacher durch den Showdown.

Auch für die Übertragung im Livestream ist Sky verantwortlich, dabei habt Ihr zwei Möglichkeiten: Einmal bietet sich ein SkyGo-Abo an, alternativ hilft Euch auch die neue Plattform WOW weiter.

Im deutschen Free-TV mag es zwar an Optionen für die Formel-1-Fans mangeln, ein Blick nach Österreich kann unter Umständen allerdings Abhilfe schaffen. Dort teilen sich normalerweise die beiden Sender ORF und ServusTV die Rechte für die Formel 1 im Free-TV. Beim heutigen Heim-GP übertragen sogar beide live, sowohl im TV als auch in den jeweiligen Livestreams der ORF-TVthek und von ServusTV On. Wie auch Ihr Zugriff auf die österreichischen Inhalte erhalten könnt, könnt Ihr hier nachlesen.

Formel 1: Die Startaufstellung beim GP von Österreich

PositionFahrerTeam
1Max VerstappenRed Bull
2Charles LeclercFerrari
3Carlos Sainz jr.Ferrari
4George RussellMercedes AMG
5Sergio PérezRed Bull
6Esteban OconAlpine
7Kevin MagnussenHaas
8Lewis HamiltonMercedes AMG
9Mick SchumacherHaas
10Valtteri BottasAlfa Romeo
11Lando NorrisMcLaren
12Daniel RicciardoMcLaren
13Lance StrollAston Martin
14Guanyu ZhouAlfa Romeo
15Pierre GaslyAlphaTauri
16Alexander AlbonWilliams
17Yuki TsunodaAlphaTauri
18Nicholas LatifiWilliams
19Sebastian VettelAston Martin
20Fernando AlonsoAlpine

Formel 1: Das Rennen beim GP in Österreich im Liveticker

Garantiert auf dem Laufenden bleibt Ihr auch mit dem SPOX-Liveticker, der Euch detailreich durch das Rennen begleitet.

Hier geht es direkt zum Liveticker des Rennens beim GP in Österreich.

Formel 1: Darum zeigt RTL das Rennen beim GP in Österreich heute nicht live im TV und Livestream - Infos in der Übersicht

  • Runde: 11. Wochenende in der Saison 2022 (Sprintrennen)
  • Datum: 10. Juli 2022
  • Ort: Spielberg, Österreich
  • TV-Übertragung DE: Sky
  • TV-Übertragung AT: ServusTV, ORF
  • Livestream DE: Sky
  • Livestream AT: ServusTV, ORF
  • Liveticker: SPOX

Formel 1: Der Rennkalender im Überblick

Nr.GP von ... (Ort)StreckeZeitSieger
1

Bahrain (Sakhir)

Bahrain International Circuit18.03. - 20.03.Charles Leclerc (Ferrari)
2

Saudi-Arabien (Dschidda)

Jeddah Street Circuit25.03. - 27.03.Max Verstappen (Red Bull)
3

Australien (Melbourne)

Albert Park Circuit08.04. - 10.04.Charles Leclerc (Ferrari)
4

Italien (Imola)

Autodromo Enzo e Dino Ferrari22.04. - 24.04.Max Verstappen (Red Bull)
5

USA (Miami)

Miami Street Circuit06.05. - 08.05.Max Verstappen (Red Bull)
6Spanien (Barcelona-Montmeló)Circuit de Barcelona-Catalunya20.05. - 22.05.Max Verstappen (Red Bull)
7Monaco (Monte Carlo)Circuit de Monaco27.05. - 29.05.Sergio Perez (Red Bull)
8Aserbaidschan (Baku)Baku City Circuit10.06. - 12.06.Max Verstappen (Red Bull)
9Kanada (Montreal)Circuit Gilles-Villeneuve17.06. - 19.06.Max Verstappen (Red Bull)
10Großbritannien (Silverstone)Silverstone Circuit01.07. - 03.07.Carlos Sainz (Ferrari)
11Österreich (Spielberg)Red Bull Ring08.07. - 10.07.
12Frankreich (Le Castellet)Circuit Paul Ricard22.07. - 24.07.
13Ungarn (Budapest)Hungaroring29.07. - 31.07.
14Belgien (Spa-Francorchamps)Circuit de Spa-Francorchamps26.08. - 28.08.
15Niederlande (Zandvoort)Circuit Park Zandvoort02.09. - 04.09.
16Italien (Monza)Autodromo Nazionale Monza09.09. - 11.09.
17Russland (abgesagt)Sotchi Autodrom23.09. - 25.09.
18Singapur (Singapur)Marina Bay Street Circuit30.09. - 02.10.
19Japan (Suzuka)Suzuka International Racing Course07.10. - 09.10.
20USA (Austin)Circuit of The Americas21.10. - 23.10.
21Mexiko (Mexiko-Stadt)Autódromo Hermanos Rodriguez28.10. - 30.10.
22Brasilien (Sao Paulo)Autódromo José Carlos Pace11.11. - 13.11.
23Vereinigte Arabische Emirate (Abu Dhabi)Yas Marina Circuit18.11. - 20.11.
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung