Mainz: Präsenz im Zentrum und Druck in die Tiefe

 
Durch die Umstellung auf Raute hatte Mainz vier Mittefeldspieler in der Gefahrenzone. Holtby (rechter Kreis) störte Gustavo, Polanski sicherte den Raum vor der Abwehr
© sky
Durch die Umstellung auf Raute hatte Mainz vier Mittefeldspieler in der Gefahrenzone. Holtby (rechter Kreis) störte Gustavo, Polanski sicherte den Raum vor der Abwehr
Linksverteidiger Fuchs (Kreis) machte Druck auf Mlapa, die drei Mainzer Mittelfeldspieler zeigen Präsenz in Ballnähe und sind jederzeit in der Lage zuzugreifen
© sky
Linksverteidiger Fuchs (Kreis) machte Druck auf Mlapa, die drei Mainzer Mittelfeldspieler zeigen Präsenz in Ballnähe und sind jederzeit in der Lage zuzugreifen
Bleibt für Hoffenheim nur der schwierige Ball ins Zentrum, wo Polanski (Kreis) allerdings wartet und drei Möglichkeiten hat, den Ball kurz in den Fuß zu spielen
© sky
Bleibt für Hoffenheim nur der schwierige Ball ins Zentrum, wo Polanski (Kreis) allerdings wartet und drei Möglichkeiten hat, den Ball kurz in den Fuß zu spielen
BEISPIEL 2: Ballgewinn Mainz in der eigenen Hälfte. Holtby (Kreis) kommt aus der Offensive dem Ball entgegen und übernimmt damit die Aufgabe der Stürmer
© sky
BEISPIEL 2: Ballgewinn Mainz in der eigenen Hälfte. Holtby (Kreis) kommt aus der Offensive dem Ball entgegen und übernimmt damit die Aufgabe der Stürmer
Über Soto wandert der Ball zu Holtby, der den Ball mit dem Rücken zum gegnerischen Tor behaupten und anschließend möglichst Tempo ins Spiel bringen soll
© sky
Über Soto wandert der Ball zu Holtby, der den Ball mit dem Rücken zum gegnerischen Tor behaupten und anschließend möglichst Tempo ins Spiel bringen soll
Während Holtby den Ball gesichert hat, hat sich Szalai (Kreis) aus dem Zentrum bewegt und Tempo für den Pass in die Tiefe aufgenommen
© sky
Während Holtby den Ball gesichert hat, hat sich Szalai (Kreis) aus dem Zentrum bewegt und Tempo für den Pass in die Tiefe aufgenommen
1 / 1
Werbung
Werbung