Cookie-Einstellungen

MotoGP

Katar Rennen Saison 2019

MotoGP Live-Ticker

2019 GP Katar MotoGP Qualifikation 1
Fahrer
Startpos.
Hersteller
Zeit
Ausfall i.R.
Grund
Cal Crutchlow
Honda
1:54.270 
 
 
Takaaki Nakagami
Honda
+ 00.161 
 
 
Francesco Bagnaia
Ducati
+ 00.202 
 
 
Valentino Rossi
Yamaha
+ 00.267 
 
 
Jorge Lorenzo
Honda
+ 00.293 
 
 
Pol Espargaro
KTM
+ 00.470 
 
 
Miguel Oliveira
KTM
+ 00.852 
 
 
Tito Rabat
Ducati
+ 01.158 
 
 
Andrea Iannone
Aprilia
+ 01.194 
 
 
10 
Karel Abraham
Ducati
+ 01.372 
 
 
11 
Johann Zarco
KTM
+ 01.527 
 
 
12 
Hafizh Syahrin
KTM
+ 01.667 
 
 
13 
Bradley Smith
Aprilia
+ 01.766 
 
 
 
Letzte Aktualisierung: 02:15:39
 
Damit beschließen wir Q1. Bereits in wenigen Minuten, also um 18:25 Uhr MEZ startet Q2.
Ende Q1
Mit Cal Crutchlow und Takaaki Nakagami sichern sich zwei Teamkollegen von LCR Honda die letzten beiden Plätze in Q2. Für die übrigen Fahrer gilt die jetzt eingefahrene Zeit für die Startaufstellung ab Platz 13.
15/15 Min.
Die Zeit läuft ab. Wer befindet sich noch auf einer schnellen Runde? Valentino Rossi ist unterwegs, doch nicht schnell genug. Es liegen keine Verbesserungen mehr in der Luft.
15/15 Min.
Dann übertreibt es auch Johann Zarco, dem Franzosen rutscht ebenfalls das Vorderrad weg.
14/15 Min.
Cal Crutchlow muss um seine Bestzeit zittern. Takaaki Nakagami kommt dem Teamkollegen ganz nah. Doch der Brite reagiert umgehend, drückt seine Zeit nochmals.
12/15 Min.
Schon wieder klatscht Jorge Lorenzo auf den Asphalt. In einer Linkskurve fehlt wohl die Reifentemperatur. Das Motorrad rutscht weg. Nur wenig später erwischt es in gleicher Weise und an eben dieser Stelle Tito Rabat.
11/15 Min.
Alle wollen es noch einmal versuchen. Takaaki Nakagami gehört zu jenen, die recht früh dran sind und sich bereits auf einer schnellen Runde befinden.
9/15 Min.
Neue Räder werden angeschraubt. Nicht alle wechseln auch den Vorderreifen. Und dann begeben sich die Piloten wieder auf die Strecke, um zu versuchen, weitere Sekundenbruchteile zu finden.
7/15 Min.
Nun steuern einige Fahrer erst einmal ihre Box an. Valentino Rossi hingegen dreht weiter seine Runden, kommt an diesem Wochenende aber bislang nicht wirklich vom Fleck.
6/15 Min.
Unverdrossen bleiben die Männer am Gas. Und das hat eine neue Bestzeit zur Folge. Cal Crutchlow ist tatsächlich noch einmal zwei Tausendstel schneller.
4/15 Min.
Pol Espargaro setzt die erste Zeit. Doch nur Sekunden später drückt Miguel Oliveira diese Bestmarke. Lange hat das nicht Bestand, denn Jorge Lorenzo geht aus dem ersten Schlagabstausch als Sieger hervor.
2/15 Min.
Und schon begeben sich die Ersten auf die erste gezeitete Runde. Und auch Jorge Lorenzo mischt nach einem heftigen Sturz im zweiten Training und einer schmerzstillenden Spritze mit.
Start Q1
Gerade ist die Sonne untergegangen. Und in diesem Moment wird das erste Qualifikationstraining freigegeben. Ohne zu zögern, pilotieren die Fahrer ihre Maschinen auf die Strecke.
FT4
Inzwischen ist der vierte freie Training beendet. Alle 23 Piloten hatten noch einmal die Gelegenheit, eine halbe Stunde lang zu testen. Danilo Petrucci erwies sich dabei als der Schnellste. Diese Session bleibt übrigens ohne Einfluss auf die Qualifyings.
Q1
Einige namhafte Piloten haben den direkten Sprung in Q2 nicht geschafft. Mit Jorge Lorenzo und Valentino Rossi befinden sich darunter auch zwei ehemalige Grand-Prix-Sieger von Katar. Die müssen also gleich ab 18 Uhr MEZ in Q1 zur Tat schreiten. Da wir an diesem Wochenende mit Bradley Smith einen Wildcard-Fahrer dabei haben, treten dort 13 Piloten an.
Katar
Der Große Preis von Katar gehört seit 2004 regelmäßig zum Rennkalender und findet demnach zum 16. Mal statt. Gefahren wird auf dem 5,4 Kilometer langen Losail International Circuit, der sechs Links- und zehn Rechtskurven aufweist. Die längste Gerade bei Start und Ziel misst etwas über einen Kilometer.
Quali
Vor den sonntäglichen Rennen widmen wir uns immer auch den beiden 15-minütigen Qualifyings am Samstag. Dabei kommt zudem den ersten drei der insgesamt vier freien Trainings eine Bedeutung zu, mit denen bereits am Freitag begonnen wird. Hierbei dürfen die Piloten maximal 107 Prozent der Bestzeit benötigen, um das Startrecht für die Qualifyings zu erhalten. Die zehn schnellsten Fahrer der Trainingssessions rutschen direkt in Q2. Alle anderen treten in Q1 an und müssen dabei erneut die 107-Prozent-Regel erfüllen. Die zwei Schnellsten rücken in Q2 nach, wo dann also die zwölf besten Startplätze ermittelt werden. Die weitere Reihung in der Startaufstellung ergibt sich aus den Zeiten in Q1. In jedem Qualifying werden wir demnach immer nur maximal zwölf Maschinen zu sehen bekommen, was angesichts der Kürze der Zeit für den nötigen Platz auf der Rennstrecke sorgen soll.
MotoGP
Mit Beginn der neuen Saison steigen wir in die Liveberichterstattung von der MotoGP ein. Die Königsklasse des Motorradrennsports hält in diesem Jahr 19 Rennen für uns bereit. Dabei sind die 22 Stammpiloten der elf Teams auf Motorrad-Prototypen von sechs Herstellern unterwegs. Für Markenvielfalt sorgen Aprilia, Ducati, Honda, KTM, Suzuki und Yamaha. Dabei kommen Vierzylinder-Viertakt-Saugmotoren mit bis zu 1.000 Kubikzentimeter Hubraum zum Einsatz.
Willkommen
Herzlich willkommen zum Großen Preis von Katar in der Klasse MotoGP. Heute sind wir bei der 1. Qualifikation live dabei.
Platz
Name
Punkte
1
Marc Marquez
420
2
Andrea Dovizioso
269
3
Maverick Vinales
211
4
Alex Rins
205
5
Fabio Quartararo
192
6
Danilo Petrucci
176
7
Valentino Rossi
174
8
Jack Miller
165
9
Cal Crutchlow
133
10
Franco Morbidelli
115
11
Pol Espargaro
100
12
Joan Mir
92
13
Takaaki Nakagami
74
14
Aleix Espargaro
63
15
Francesco Bagnaia
54
16
Andrea Iannone
43
17
Miguel Oliveira
33
18
Johann Zarco
30
19
Jorge Lorenzo
28
20
Tito Rabat
23
21
Stefan Bradl
16
22
Michele Pirro
9
23
Hafizh Syahrin
9
24
Karel Abraham
9
25
Sylvain Guintoli
7
26
Mika Kallio
7
27
Bradley Smith
0
Platz
Fahrer
Zeit
1
Marc Marquez
41:21.469
2
Fabio Quartararo
+ 01.026
3
Jack Miller
+ 02.409
4
Andrea Dovizioso
+ 03.326
5
Alex Rins
+ 03.508
6
Maverick Vinales
+ 08.829
7
Joan Mir
+ 10.622
8
Valentino Rossi
+ 22.992
9
Aleix Espargaro
+ 32.704
10
Pol Espargaro
+ 32.973
11
Tito Rabat
+ 42.795
12
Mika Kallio
+ 45.732
13
Jorge Lorenzo
+ 51.044
14
Karel Abraham
+ 1:04.871
15
Hafizh Syahrin
+ 1:16.487
 
Andrea Iannone
DNF
 
Franco Morbidelli
DNF
 
Iker Lecuona
DNF
 
Johann Zarco
DNF
 
Danilo Petrucci
DNF
 
Cal Crutchlow
DNF
 
Michele Pirro
DNF