Liveticker: Fußball Europa League, Eintracht Frankfurt - FC Basel, 12.03.2020

1   :   0
BAS
vs
KOP
verl.
SEV
vs
ROM
0   :   3
SGE
vs
BAS
0   :   5
LIN
vs
MAN
1   :   1
PIR
vs
WOL
1   :   3
RAN
vs
LEV
1   :   2
WOB
vs
DON
verl.
INT
vs
GET
Commerzbank-Arena
Eintracht Frankfurt
0:3
BEENDET
FC Basel
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit endet die Berichterstattung von dieser Partie. Vielen Dank für das Interesse! Der Europa-League-Abend ist aber noch nicht zu Ende. Unter anderem Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg spielen in wenigen Minuten. Und wir berichten natürlich auch über diese Begegnungen. Viel Spaß dabei - und genießen Sie die Live-Spiele, so lange der Ball noch rollt!
Bereits mit dem heutigen Hinspiel scheint dieses Achtelfinale zugunsten des FC Basel entschieden. Somit weiß Eintracht Frankfurt aus dem doppelten Heimvorteil keinen Nutzen zu ziehen. Auch das Rückspiel soll schließlich in der Commerzbank-Arena steigen. Doch ob es überhaupt so weit kommt, scheint sehr fraglich. So verdichten sich die Anzeichen immer mehr, dass auch die UEFA dem Coronavirus nachgeben und den Spielbetrieb einstellen muss. Noch aber ist das nicht offiziell. Wir warten also die Entscheidungen ab.
Ernüchterung in Frankfurt! Passend zur Geisterkulisse im leeren Stadion steht für die Eintracht am Ende eine 0:3-Heimniederlage gegen den FC Basel zu Buche. Dabei hatten die Hessen über weite Strecken optisch mehr vom Spiel. Während im ersten Durchgang der Zug zum Tor nahezu völlig fehlte, schienen die Männer von Adi Hütter zu Beginn der zweiten Hälfte doch noch die Kurve bekommen zu können. Jetzt spielten sich die Hausherren Chancen heraus. Doch der Ball wollte nicht ins Tor. Was auch immer die Eintracht probierte, nichts funktionierte. Stattdessen fingen sich die Frankfurter zu allem Überfluss auch noch zwei Konter ein. Gnadenlos effizient spielte das der Schweizer Vizemeister in der Commerzbank-Arena runter. Ihre wenigen Chancen nutzten die Gäste eiskalt und gewannen am Ende deutlicher, als sie es vermutlich je zu träumen gewagt hätten.
90.+3. | Dann beendet Schiedsrichter Andreas Ekberg das Treiben auf dem Platz.
90.+2. | Auf Seiten der Gäste wird nochmals getauscht. Für Valentin Stocker kommt Edon Zhegrova. Damit schöpft auch Marcel Koller sein Wechselkontingent restlos aus.