Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball Bundesliga, 1. FC Nürnberg - Mönchengladbach, 11.05.2019

0   :   1
3   :   2
1   :   1
0   :   0
3   :   0
3   :   4
3   :   0
0   :   4
0   :   2
Max-Morlock-Stadion
1. FC Nürnberg
0:4
BEENDET
Mönchengladbach
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Vielen Dank für Ihr Mitlesen. Wir verabschieden uns aus dem Max-Morlock-Stadion in Nürnberg und wünschen einen schönen Samstagabend!
Das soll es vorerst gewesen sein. Morgen steht noch die Partie zwischen Frankfurt und Mainz auf dem Plan, die um 18:00 Uhr beginnen wird. Am nächsten Samstag steht dann der letzte Spieltag dieser Saison auf dem Programm, bevor es für die Mannschaft mal ohne großes Turnier in die Sommerpause geht. Die Partie morgen, ebenso wie alle neun Spiele des 34. Spieltags können Sie natürlich ebenfalls bei uns im Liveticker verfolgen.
Für Nürnberg geht es im letzten Spiel um Nichts mehr. Dennoch werden sich die Franken beim Auswärtsspiel in Freiburg nochmal ordentlich verabschieden wollen.
Die Gladbacher können sich morgen ganz entspannt die Partie der Frankfurter Eintracht gegen Mainz anschauen und abwarten ob sie einen Zähler vor den Hessen auf Rang vier bleibt, der für die Champions League berechtigen würde. Nächsten Samstag geht es dann zu Hause gegen die Borussia aus Dortmund, die dann Meister werden könnte.
Der Sieg der Gladbacher war am Ende auch verdient, über die Höhe kann man sicherlich streiten. Insgesamt traten die Hausherren gut auf, ließen aber in einem Spiel durchblicken was in der kompletten Saison eben gefehlt hat. Bis zum Strafraum sah das bei den Clubberern stellenweise ganz gut aus, aber ohne wirkliche Konsequenz im Torabschluss lassen sich eben wenig Tor erzielen und das bricht dem Club in diesem Jahr das Genick. Auf der anderen Seite zeigten die Gäste wie es geht und nutzten ihre Chancen eiskalt aus. Drmic (56.) sorgte für den Büchsenöffner, ehe das Eigentor von Mühl (63.) und der Treffer von Hazard (65.) die Partie entschied. Das 4:0 durch Zakaria (80.) war dann der Schlusspunkt der Partie.