Cookie-Einstellungen
Wintersport

Ski Cross: Andrea Limbacher erlitt erneut schwere Knieverletzung

Von APA
Andrea Limbacher ist schwer verletzt
© GEPA

Die Serie schwerer Verletzungen bei Skicrosserin Andrea Limbacher reißt nicht ab. Wie der ÖSV am Sonntag bekanntgab, erlitt die Oberösterreicherin am Samstag bei ihrem Sturz beim Weltcup in Megeve (FRA) einen Innenbandeinriss sowie Schäden am Innen- und Außenmeniskus im linken Knie. Die 30-Jährige sei bereits am Sonntagvormittag im Sanatorium Hochrum operiert worden.

Die Weltmeisterin von 2015 hatte sich bereits im März 2016 einen Kreuzbandriss und weitere Verletzungen im rechten Knie zugezogen, im Jänner 2017 folgte ein Kreuzbandriss im linken Bein, das nun neuerlich betroffen ist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung