Cookie-Einstellungen
Wintersport

Ski Alpin LIVE: Damen-Super-G (Sotschi) & Herren-Riesentorlauf (Garmisch-Partenkirchen) im Livestream & TV sehen

Von SPOX Österreich
Loic Meillard in Garmisch

Das Weltcup-Wochenende in Russland und Deutschland findet heute Sonntag sein Ende, wenn die Herren im Garmisch-Riesentorlauf und die Damen im Super-G von Sotschi (beides LIVE im Eurosport-Channel auf DAZN & im LIVETICKER) ran müssen.

Jetzt ein neues Konto bei DAZN eröffnen und im ersten Monat den kompletten Ski-Weltcup gratis im Eurosport-Channel live mitverfolgen!

Federica Brignone hat im alpinen Ski-Weltcup den nächsten Erfolg eingefahren. Die Italienerin setzte sich am Sonntag in Rosa Khutor im Super-G vor ihrer Landsfrau Sofia Goggia durch, Dritte wurde die Schweizerin Joana Hählen. Beste Österreicherin war Stephanie Venier, die mit Startnummer eins ins Rennen gegangen war, als Fünfte. Anna Veith belegte den siebenten Platz - ihr bestes Saisonergebnis.

Für Brignone war es der insgesamt 14. Sieg im Weltcup und der bereits vierte in dieser Saison. Die 29-Jährige verkürzte den Rückstand auf Mikaela Shiffrin im Gesamtweltcup damit auf 270 Punkte. Die US-Amerikanerin hatte die Reise zum Olympia-Schauplatz von 2014 nicht mitgemacht.

Historische Pleite der ÖSV-Herren

Österreichs Ski-Herren haben beim Sieg des Franzosen Alexis Pinturault im Riesentorlauf von Garmisch-Partenkirchen ein historisches Debakel erlebt. Pinturault fing als Halbzeit-Vierter den führenden Schweizer Loic Meillard noch um 0,16 Sekunden ab. Manuel Feller fuhr als 28. und einziger Österreicher in die Punkteränge.

Österreichs Mannschaft musste das schlechteste Riesentorlauf-Ergebnis seit Einführung der Dreißigerregel hinnehmen. Für Marco Schwarz (33.), Roland Leitinger (out) und fünf weitere ÖSV-Athleten war bereits nach dem ersten Lauf Schluss gewesen.

Offizieller Endstand in Garmisch-Partenkirchen

 

 

 

 

 

 

1.

Alexis Pinturault (FRA)

2:03,10

Min.

1:02,35

1:00,75

2.

Loic Meillard (SUI)

2:03,26

+00,16

1:02,17

1:01,09

3.

Leif Kristian Nestvold-Haugen (NOR)

2:03,34

+00,24

1:02,30

1:01,04

4.

Filip Zubcic (CRO)

2:03,45

+00,35

1:02,80

1:00,65

5.

Zan Kranjec (SLO)

2:03,62

+00,52

1:02,39

1:01,23

6.

Aleksander Aamodt Kilde (NOR)

2:03,64

+00,54

1:02,74

1:00,90

7.

Henrik Kristoffersen (NOR)

2:03,89

+00,79

1:02,25

1:01,64

8.

Victor Muffat-Jeandet (FRA)

2:03,90

+00,80

1:02,60

1:01,30

9.

Stefan Luitz (GER)

2:04,10

+01,00

1:03,15

1:00,95

10.

Gino Caviezel (SUI)

2:04,16

+01,06

1:03,10

1:01,06

11.

Tommy Ford (USA)

2:04,47

+01,37

1:02,94

1:01,53

12.

Mathieu Faivre (FRA)

2:04,57

+01,47

1:02,72

1:01,85

13.

Alexander Schmid (GER)

2:04,59

+01,49

1:02,91

1:01,68

14.

Ted Ligety (USA)

2:04,75

+01,65

1:03,94

1:00,81

15.

Marco Odermatt (SUI)

2:04,78

+01,68

1:03,71

1:01,07

.

Simon Maurberger (ITA)

2:04,78

+01,68

1:04,13

1:00,65

17.

Erik Read (CAN)

2:04,85

+01,75

1:04,00

1:00,85

18.

Luca de Aliprandini (ITA)

2:04,87

+01,77

1:03,25

1:01,62

19.

Lucas Braathen (NOR)

2:04,89

+01,79

1:03,76

1:01,13

20.

Trevor Philp (CAN)

2:04,90

+01,80

1:03,44

1:01,46

21.

Remy Falgoux (FRA)

2:05,04

+01,94

1:04,12

1:00,92

22.

Ryan Cochran-Siegle (USA)

2:05,05

+01,95

1:03,69

1:01,36

23.

Adam Zampa (SVK)

2:05,14

+02,04

1:03,56

1:01,58

24.

Riccardo Tonetti (ITA)

2:05,16

+02,06

1:03,57

1:01,59

25.

Stefan Hadalin (SLO)

2:05,23

+02,13

1:03,79

1:01,44

26.

Fabian Wilkens Solheim (NOR)

2:05,35

+02,25

1:04,11

1:01,24

27.

Giovanni Borsotti (ITA)

2:05,43

+02,33

1:03,67

1:01,76

28.

Manuel Feller (AUT)

2:05,45

+02,35

1:03,54

1:01,91

29.

Justin Murisier (SUI)

2:05,51

+02,41

1:03,65

1:01,86

30.

Daniele Sorio (ITA)

2:05,71

+02,61

1:04,12

1:01,59

Ausgeschieden im 1. Durchgang u.a.: Roland Leitinger (AUT), Stefan Brennsteiner (AUT), Matts Olsson (SWE)

Nicht für den 2. Durchgang qualifiziert u.a.: Marco Schwarz, Patrick Feurstein, Johannes Strolz, Thomas Dorner, Magnus Walch (alle AUT)

Weltcup-Super-G der Damen in Sotschi: Das Ergebnis

 

 

 

 

1.

Federica Brignone (ITA)

1:25,33

Min.

2.

Sofia Goggia (ITA)

1:25,53

+0,20

3.

Joana Hählen (SUI)

1:25,67

+0,34

4.

Corinne Suter (SUI)

1:25,75

+0,42

5.

Stephanie Venier (AUT)

1:25,88

+0,55

6.

Lara Gut-Behrami (SUI)

1:26,01

+0,68

7.

Anna Veith (AUT)

1:26,02

+0,69

8.

Viktoria Rebensburg (GER)

1:26,20

+0,87

9.

Romane Miradoli (FRA)

1:26,30

+0,97

10.

Ester Ledecka (CZE)

1:26,57

+1,24

11.

Nicole Schmidhofer (AUT)

1:26,74

+1,41

12.

Nina Ortlieb (AUT)

1:26,85

+1,52

13.

Elena Curtoni (ITA)

1:26,95

+1,62

14.

Francesca Marsaglia (ITA)

1:27,19

+1,86

15.

Jennifer Piot (FRA)

1:27,37

+2,04

16.

Jasmine Flury (SUI)

1:27,52

+2,19

17.

Alice Merryweather (USA)

1:27,86

+2,53

18.

Veronique Hronek (GER)

1:27,93

+2,60

.

Tiffany Gauthier (FRA)

1:27,93

+2,60

20.

Tamara Tippler (AUT)

1:27,97

+2,64

21.

Kajsa Vickhoff Lie (NOR)

1:28,05

+2,72

22.

Laura Pirovano (ITA)

1:28,06

+2,73

23.

Elisabeth Reisinger (AUT)

1:28,29

+2,96

24.

Ilka Stuhec (SLO)

1:28,33

+3,00

25.

Mirjam Puchner (AUT)

1:28,51

+3,18

26.

Nathalie Gröbli (SUI)

1:28,86

+3,53

27.

Alice McKennis (USA)

1:28,98

+3,65

28.

Laura Gauche (FRA)

1:29,59

+4,26

29.

Ramona Siebenhofer (AUT)

1:29,62

+4,29

30.

Christine Scheyer (AUT)

1:30,00

+4,67

Ski Alpin: Weltcup-Kalender im Februar

  • der Herren
DatumOrtDisziplinSieger
01.02.2020Garmisch-Partenkirchen (GER)AbfahrtThomas Dreßen
02.02.2020Garmisch-Partenkirchen (GER)RiesenslalomAlexis Pinturault
08.02.2020Chamonix (FRA)Slalom
09.02.2020Chamonix (FRA)Parallel-Riesenslalom
15.02.2020Yanqping (CHN)Abfahrtabgesagt
16.02.2020Yanqping (CHN)Super-Gabgesagt
22.02.2020Yuzawa Naeba (JAP)Riesenslalom
23.02.2020Yuzawa Naeba (JAP)Slalom
28.02.2020Hinterstoder (AUT)Kombination
29.02.2020Hinterstoder (AUT)Super-G
01.03.2020Hinterstoder (AUT)Riesenslalom
  • der Damen
DatumOrtDiziplinSiegerin
01.02.2020Rosa Khutor [Sotschi] (RUS)Abfahrtabgesagt
02.02.2020Rosa Khutor [Sotschi] (RUS)Super-GFederica Brignone
08.02.2020Garmisch-Partenkirchen (GER)Abfahrt
09.02.2020Garmisch-Partenkirchen (GER)Super-G
15.02.2020Maribor (SVN)Riesenslalom
16.02.2020Maribor (SVN)Slalom
22.02.2020Crans Montana (SUI)Abfahrt
23.02.2020Crans Montana (SUI)Kombination
29.02.2020La Thuile (ITA)Super-G
01.03.2020La Thuile (ITA)Kombination
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung