Cookie-Einstellungen
Fussball

Rene Aufhauser ist nicht mehr Trainer des FC Liefering

Von SPOX Österreich
Rene Aufhauser

Rene Aufhauser und der FC Liefering werden die kommende Saison nicht gemeinsam bestreiten. Dies bestätigte der Klub via Presseaussendung. Der 45-jährige Steirer und Liefering haben sich auf eine einvernehmliche Auflösung des Vertrags geeinigt.

Bernhard Seonbuchner, Sportlicher Leiter der Akademie Red Bull Salzburgs sagte zum Ende der Zusammenarbeit mit Aufhauser: "Wir bedanken uns bei Rene für seine Arbeit und sein Engagement in der abgelaufenen, sehr intensiven Saison. Auch heuer konnten wieder viele junge Spieler aus der Akademie beim FC Liefering integriert werden und so wichtige Erfahrungen auf Profi-Ebene machen. Herausragend war für uns alle sicherlich der Einzug ins Finale der UEFA Youth League. Dafür möchten wir Danke sagen und Rene das Allerbeste für seine Zukunft und die weitere Trainerkarriere wünschen!"

"Ich habe in meiner ersten Saison in der Position als Cheftrainer ein sehr spannendes und lehrreiches Jahr hinter mir und bin dem Klub sehr dankbar für diese Möglichkeit. Ich konnte beim FC Liefering unter topprofessionellen Voraussetzungen viel lernen und jede Menge Erfahrungen sammeln. Als absolutes Highlight möchte auch ich das Youth-League-Finale in Nyon anführen. Mein Ziel ist es jetzt aber, den nächsten Schritt als Cheftrainer zu machen und auf ein nächsthöheres Niveau zu klettern. Deshalb haben wir meinen eigentlich noch ein Jahr laufenden Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen gelöst", erklärte Aufhauser.

Mit dem FC Liefering belegte Aufhauser letzten Endes Platz sechs in der 2. Liga, konnte mit dem Salzburger Nachwuchs aber immerhin bis ins Finale der Youth League vorstoßen, wo es wiederum eine bittere 0:6-Pleite gegen Benfica zu schlucken gab.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung