Cookie-Einstellungen
Fussball

"Tut gut": LASK mit Erfolgserlebnis in Helsinki

Von SPOX Österreich

Der LASK hat beim Conference-League-Auftakt bei HJK Helsinki einen 2:0-Auswärtserfolg gefeiert. Die Erleichterung war nach dem Schlusspfiff groß.

Der LASK siegte beim Conference-League-Auftakt bei HJK Helsinki verdient mit 2:0. Es war der erste Auftritt nach der Entlassung von Trainer und Sportdirektor Dominik Thalhammer.

"Das war heute ein erster Schritt in die richtige Richtung. Ich habe den Jungs einen einfachen Matchplan mitgegeben - und den haben sie gut umgesetzt. Mit Kampfgeist haben wir HJK die Schneid abgekauft und so den verdienten Sieg eingefahren", freute sich Interimscoach Andreas Wieland, der die Mannschaft bis zur Winterpause betreuen wird, bei Sky.

Für die Linzer trafen in Finnland Abwehrspieler Dario Maresic und der eingewechselte Christoph Monschein.

Wielands Matchplan war einfach, wie Keeper Alexander Schlager erklärte: "Er wollte, dass wir das Spiel unkompliziert halten, schnell nach vorne spielen und hinten alles geben. Wer das Spiel heute gesehen hat, wird das bestätigen - die Burschen haben sich wirklich überall reingeworfen."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung