Cookie-Einstellungen
Fussball

SK Rapid Wien: Wechseln Ljubicic-Brüder ins Ausland?

Von SPOX Österreich
Dejan Ljubicic

In sozialen Netzwerken träumten Fans des SK Rapid von einem Mittelfeld-Duo bestehend aus Dejan und Robert Ljubicic. Die Chancen dürften aber nicht ideal stehen.

Berater Max Hagmayr bestätigt im Kurier und der Krone, dass für beide Spieler Angebote aus dem Ausland vorliegen. Dejans Weg führe sogar "fix ins Ausland" - sein Rapid-Vertrag endet bekanntlich mit Saisonende.

Und auch SKN St. Pöltens Robert Ljubicic zog viel Interesse auf sich, darunter auch jenes des SK Rapid. "Es gibt auch außerhalb Österreich spannende Adressen, an denen man sich als 21-Jähriger weiterentwickeln kann", so Hagmayr dazu.

Rapid-Kapitän Dejan Ljubicic legt seinem Bruder jedenfalls einen Wechsel innerhalb der Liga ans Herz: "Robi sollte noch nicht ins Ausland, sondern zu einem österreichischen Top-Klub wechseln."

Werbung
Werbung