Cookie-Einstellungen
Fussball

Valerien Ismael neuer Cheftrainer beim FC Barnsley

Von SPOX Österreich
Valerien Ismael.

Jetzt ist es fix: Ex-LASK-Trainer Valerien Ismael übernimmt als Cheftrainer beim FC Barnsley und folgt damit auf den zu New York Red Bulls abgewanderten Gerhard Struber. Dies gab der Klub via Homepage bekannt.

Wie der Verein mitteilte, unterschrieb Ismael einen Dreijahresvertrag. Der 45-Jährige übernimmt die Engländer erst nach dem Spiel gegen Millwall am Samstag.

Barnsley-Generaldirektor Dane Murphy schwärmte vom ehemaligen Bayern-Kicker: "Mit Valerien haben wir einen jungen, ehrgeizigen Trainer, der bereits über einen reichen Erfahrungsschatz im Fußball auf dem ganzen Kontinent verfügt. Während des gesamten Rekrutierungsprozesses war er der herausragende Kandidat, und sein Spielstil wird unsere Philosophie ergänzen."

"Ich bin sehr gespannt auf die neue Position und die neuen Herausforderungen, die sie mit sich bringt, und kann es kaum erwarten, das Team, meinen Trainerstab, alle, die im Klub arbeiten, und natürlich auch die Fans der Reds in Oakwell kennen zu lernen, damit wir gemeinsam an den Start gehen und loslegen können", zeigte sich auch Ismael erfreut über sein neues Engagement.

Neben Dominik Frieser, seinem ehemaligen Schützling beim LASK, stehen Ismael in Person von Patrick Schmidt und Michael Sollbauer zwei weitere ÖFB-Legionäre zur Verfügung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung