Cookie-Einstellungen
Fussball

Bericht: Valerien Ismael folgt auf Gerhard Struber beim FC Barnsley

Von SPOX Österreich
Valerien Ismael.

Der Fußball-Kosmos ist ein kleiner, selbst zwischen der Bundesliga und der englischen Championship. Denn nach übereinstimmenden Medienberichten soll Ex-LASK-Coach Valerien Ismael der Top-Kandidat auf das Traineramt beim FC Barnsley und somit Nachfolger von Gerhard Struber sein.

Der Ex-WAC-Coach wechselte nämlich nach nur rund einem halben Jahr und einem geschafften Klassenerhalt - der auch nur gelang weil Wigan Athletic zwölf Punkte abgezogen bekam - zu den New York Red Bulls. Das Amt bei Barnsley ist daher vakant und der englische Klub könnte sich daher mehr oder weniger erneut in Österreich bedienen. Laut Kurier-Information ist der Groschen bereits gefallen.

Ismael ist zwar seit dem Sommer nicht mehr in Linz aktiv, stand aber bis vor kurzem noch dort unter Vertrag. Ehe dieser einvernehmlich aufgelöst wurde. Nun könnte er nur wenige Monate später einen interessanten Job gelandet haben.

Allerdings auch keinen einfachen Job, denn so erfolgsverwöhnt wie die Linzer ist Barnsley wahrlich nicht. In der Liga sind die Tykes nach sechs Spielen noch ohne Sieg (3 Niederlagen, 3 Remis) und kämpfen bereits früh um den erneuten Verbleib in der Liga. Immerhin würde der 45-Jährige mit Michael Sollbauer, Patrick Schmidt und Dominik Frieser auf bekannte Gesichter treffen - Letzterer war unter Ismael Stammspieler beim LASK.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung