Cookie-Einstellungen
Fussball

Zwei Millionen Euro Ablöse: Gerhard Struber entscheidet sich offenbar für New York Red Bulls

Von SPOX Österreich
Gerhard Struber

In den vergangenen Tagen wurde darüber spekuliert, nun dürfte es tatsächlich passieren: Gerhard Struber wird den FC Barnsley wohl verlassen und bei New York Red Bulls in der MLS anheuern.

Wie Sky-Reporter Gerhard Krabath berichtet, hat sich Struber dazu entschieden, das Angebot von New York Red Bulls anzunehmen. In New York unterschreibt Struber einen Dreijahresvertrag, Barnsley kassiert für den Österreicher dank einer Ausstiegsklausel zwei Millionen Euro.

Struber war im vergangenen November vom WAC nach England gewechselt, mit Barnsley schaffte er in einem Herzschlagfinish dann erfolgreich den Klassenverbleib in der Championship.

Die in der Major League Soccer engagierten New York Red Bulls sind seit der Trennung von Chris Armas auf der Suche nach einem Coach. Der 43-jährige Struber war einige Jahre im Nachwuchsbereich von Red Bull Salzburg als Betreuer tätig.

In New York trifft Struber auf den Österreicher Daniel Royer sowie den Ex-Salzburger Samuel Tetteh.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung